Fünf Wochen zu früh Pierre Casiraghi ist zum zweiten Mal Vater geworden

Babysegen im monegassischen Fürstenhaus! Beatrice Casiraghi brachte ihr zweites Kind fünf Wochen zu früh zur Welt.
Pierre Beatrice Casiraghi
© Dukas

Pierre und Beatrice Casiraghi sind jetzt zweifache Eltern.

Wenn Sie nicht gewusst haben, dass Beatrice Casiraghi, 32, schwanger war, müssen Sie sich nicht wundern. Die Journalistin und Ehefrau von Pierre Casiraghi, 30, versteckte ihren Bauch gekonnt.

Nun berichtet das italienische Magazin «Chi», dass der jüngste monegassische Spross schon auf der Welt ist. Und das fünf Wochen zu früh! Der Enkel oder die Enkelin von Caroline von Hannover, 61, soll zwischen dem 15. und 16. April zur Welt gekommen sein. Eine Bestätigung des Fürstenhauses steht noch aus. Daher ist auch das Geschlecht des Casiraghi-Babys noch nicht bekannt.

Das Neugeborene steht an neunter Stelle von Monacos Thronfolge. Pierre und Beatrice Casiraghi haben bereits einen einjährigen Sohn namens Stefano.

Monaco im Baby-Rausch

Und noch mehr Nachwuchs ist im Anmarsch! Pierres Bruder Andrea, 33, und seine Frau Tatiana Santo Domingo, 34, sollen schon bald zum dritten Mal Eltern werden. Und Schwester Charlotte Casiraghi, 31, soll ebenfalls schwanger sein.

Bildergalerie: die Monegassen am Rosenball

In unserem Dossier finden Sie mehr Geschichten rund um das monegassische Fürstenhaus.

Auch interessant