Nach Trennung von Nico Jackson Pippa Middleton leidet unter Liebeskummer

Drei Jahre gingen Pippa Middleton und Nico Jackson gemeinsam durchs Leben. Vor Kurzem haben sich die beiden getrennt. Die jüngere Schwester von Herzogin Catherine scheint sehr unter dem Liebes-Aus zu leiden, wie die neusten Bilder zeigen.
Pippa Middleton nach Trennung von Freund Nico Jackson Liebeskummer
© Dukas

Pippa Middleton ist seit knapp zwei Wochen Single.

Alle warteten darauf, dass Pippa Middleton, 32, und Nico Jackson, 37, ihre Verlobung bekannt geben, stattdessen beendeten die beiden vor knapp zwei Wochen ihre Beziehung. Nun sind Paparazzibilder aufgetaucht, die zeigen, wie sehr Middleton unter der Trennung leidet.

Mit dunklen Augenringen, fahlem Teint und fettigem Haar schlenderte die jüngere Schwester von Herzogin Catherine, 33, durch London. Wie die «Daily Mail» zu den Fotos schreibt, lenke sich Pippa Middleton zurzeit mit viel Sport ab. Genützt hats aber offenbar nicht viel - auf den Fotos wirkt die 32-Jährige tieftraurig.

Wie ein Freund des ehemaligen Paares der Zeitung verrät, hätten beide die Trennung gewollt. Doch andere Bekannte der Autorin sind sich sicher: Als Pippa die Trennung vorgeschlagen habe, habe sie eine grosse Geste von Nico erwartet - beispielsweise einen Antrag. Stattdessen habe der Broker den Vorschlag sofort akzeptiert, sei zurück nach Genf geflogen, wo er seit knapp zwei Jahren wohnt und arbeitet, und habe die Tante von Prinz George, 2, und Prinzessin Charlotte, fünf Monate, mit gebrochenem Herzen zurückgelassen. 

Die Gründe fürs Beziehungsende sind nicht bekannt. Britische Medien vermuten jedoch, dass die Distanz Schuld hatte. Middleton wohnt in London, Jackson in Genf. Nico nahm den Broker-Job in der Schweiz an, weil er dort mehr verdient und seiner Freundin so ein gutes Leben hätte bieten können.

Auch interessant