Johnny Depp Piratenangriff: Jack Sparrow in Gefahr!

Als Jack Sparrow steht Johnny Depp zurzeit in London für «Fluch der Karibik» vor der Kamera. Zwei seiner Fans besuchten ihn als Piraten verkleidet - um seinen Wohnwagen zu meutern!

Am Set von «Pirates Of The Carribean 4» ist Schauspieler Johnny Depp, 48, eigentlich täglich von Piraten umgeben - aber selten von so angriffslustigen: Während der Dreharbeiten in London schlichen sich zwei seiner Anhänger auf das Filmset - verkleidet als Jack Sparrow. Mit Säbeln bewaffnet versuchten sich die Briten an den Sicherheitsleuten vorbeizuschleichen um ihrem Idol näher zu kommen.

Doch der Plan ging nicht auf, die Leibwächter von Depp bemerkten den Schummel noch bevor die falschen Piraten dessen Wohnwagen erreichten. «Die Abenteurer wurden von den Bodyguards umgehauen. Es gab keine Möglichkeit, an ihnen vorbei zu kommen.»

Trotz der Störung hat Johnny Berührungsängste: In seiner Rolle als Pirat Jack Sparrow besuchte er zuletzt eine Londoner Schule. Die Kinder hatten ihm einen Brief geschrieben und um Hilfe bei einer Meuterei gebeten.

Auch interessant