Prinz George Im Herbst findet die Taufe statt

Nach der Geburt des Sohnes von Prinz William und Herzogin Catherine wartet die Welt gespannt auf seinen nächsten grossen Auftritt. Nach den Sommerferien von Queen Elizabeth soll es so weit sein: George Alexander Louis wird getauft.
Taufe Prinz George Herzogin Catherine und Prinz William
© Dukas

Der kleine Prinz und die stolzen Eltern, Herzogin Catherine und Prinz William, beide 31, können sich nach der Geburt am 22. Juli noch ein Weilchen erholen. Denn der nächste grosse Auftritt von George Alexander Louis wird vermutlich erst im frühen Herbst stattfinden: die Taufe. Seine Urgrossmutter, Queen Elizabeth, 87, hat kürzlich ihren jährlichen Urlaub auf Schloss Balmoral in Schottland angetreten und soll im September zurückkehren. 

Dann ist der Thronfolger gut einen Monat alt und somit im gleichen Alter wie sein Vater, als dieser getauft wurde. Englische Medien spekulieren, dass die Taufe, im Gegensatz zur Hochzeit von Will und Kate, im privaten Rahmen stattfinden wird. Nur ein Bild des kleinen Georges in seinem Taufkleidchen - ein Relikt aus dem Jahr 1841, das kürzlich ersetzt wurde - soll veröffentlicht werden.  Die Zeremonie werde vermutlich im Musikzimmer des Buckingham Palace abgehalten - ganz wie es Brauch ist im britischen Königshaus. Der Erzbischof von Canterbury tauft den royalen Nachwuchs traditionsgemäss mit Wasser aus dem Fluss Jordan, im Beisein der engsten Familienangehörigen, Freunden und Taufpaten. Als letztere werden Pippa Middleton, 29, und Prinz Harry, 28, gehandelt.

Auch interessant