Schrägstes Experiment ever 23-jähriger Journalist trägt Prinz Georges Outfits

Prinz George ist ein Trendsetter. Was er trägt, ist im Nu ausverkauft. Doch funktioniert der Look auch an Erwachsenen? Ein amerikanischer Journalist hats ausprobiert - eine Woche lang trug er die Outfits von Prinz Williams und Herzogin Catherines Erstgeborenem.
Prinz George Bilder Crocs Look Experiment Mashable social media
© via Mashable.com

Eine Woche lang als Prinz George unterwegs: Max Knoblauch.

Prinz George ist zwar erst zwei Jahre alt, trotzdem gehört er schon jetzt zu den Mode-Stars. Die Babydecke, in der Prinz William und Herzogin Catherine, beide 33, ihr erstes gemeinsames Kind den Fotografen nach der Geburt präsentierten, war im Handumdrehen ausverkauft. Und Georgie hats sogar geschafft, dass Crocs wieder in sind. Doch was passiert, wenn ein erwachsener Mann die Outfits des Zweijährigen trägt? Max Knoblauch, 23, Autor beim Online-Magazin Mashable, hat das absurde Experiment gewagt. Eine Woche lang kleidete sich der New Yorker wie der zukünftige König Grossbritanniens - und das hat ihm viel abverlangt.

DIE VORBEREITUNG
«Prinz Georges Look richtig zu kopieren, ist eine schwierige Aufgabe. Besonders für jemanden wie mich, der weder ein Royal noch ein Baby ist», so Knoblauch. Da es unmöglich für den Journalisten war, eine exakte Kopie zu finden, legte er selbst Hand an. «Das Wochenende vor meinem Projekt verbrachte ich in gebeugter Haltung, Segelbote und royale Wächter auf meine Kleider nähend.»

MONTAG
Für seinen ersten Tag als Prinz George entschied sich der 23-Jährige für das Outfit, das der Kleine nach der Geburt seiner Schwester, Prinzessin Charlotte, 3 Monate, getragen hat. «Gibt es ein besseres Outfit, um meine ‹Geburt› als royales Baby zu symbolisieren?», so Max Knoblauchs Gedanken zu seinem ersten Look. Doch der Schuss ging nach hinten los. Weder auf der Strasse noch im Büro wurde sein Effort honoriert. Ein Passant fragte lediglich, ob er in dem blauen Pullover, den blauen Shorts, den blauen Socken und den Crocs nicht heiss hätte.

Prinz George Bilder Crocs Look Experiment Mashable social media
© Screenshot Mashable.com

DIENSTAG
Neuer Tag, neuer Versuch. Dieses Mal griff der Journalist in die Trickkiste - er wählte einen dunklen Overall mit einem Segelboot auf der Brust. Doch auch bei diesem Outfit fiel niemandem auf, dass es Prinz Georges Look nachempfunden ist. Der Ur-Enkel von Queen Elizabeth, 89, trug den gleichen Overall in Australien, als er mit anderen Kindern in einer Kinderkrippe spielte. Anstatt in Knoblauch den Royal zu erkennen, warfen ihm die Passanten komische Blicke zu. Sein Fazit: «Vielleicht bin ich nicht George genug. Ich muss mich noch besser in ihn hineinversetzen.»

Prinz George Bilder Crocs Look Experiment Mashable social media
© Screenshot Mashable.com

MITTWOCH
Am dritten Tag versuchte es Knoblauch mit einem hellblauen Shorterall - einem Overall mit kurzen Hosen -, einem dunkelblauen Poloshirt darunter und hellblauen Sneakers. Doch auch dieser Versuch scheiterte. Im Central-Park schenkte niemand dem schrägen Kauz in Kleinkind-Kleidung Beachtung.

Prinz George Bilder Crocs Look Experiment Mashable social media
© Screenshot Mashable.com

DONNERSTAG
Dieser Look muss für Aufsehen sorgen, denn der Sohn von Prinz William und Herzogin Catherine trug ihn erst kürzlich. Für die Taufe seiner Schwester im Juli steckten ihn seine Eltern in ein traditionelles Outfit, das schon Prinz William trug, als er in Georges Alter war - in ein weisses Blüschen mit roter Stickerei und rote Shorts. Endlich hatte Knoblauch das Gefühl, ein Prinz zu sein. «Ich fühlte mich wie ein echter Royal. Und wie ein Baby, weil ich wie ein Idiot angezogen war.»

Prinz George Bilder Crocs Look Experiment Mashable social media
© Screenshot Mashable.com

FREITAG
Um noch einmal richtig als Prinz George aufzufallen, nähte sich Knoblauch am letzten Tag britische Wachmänner, die den Buckingham-Palast bewachen, auf seine dunkelblaue Veste. Prinz George trug ein ähnliches Outfit an Weihnachten 2014. Und siehe da: Seine Mitarbeiter erkannten, dass er wie der britische Thronfolger angezogen war.

Prinz George Bilder Crocs Look Experiment Mashable social media
© Screenshot Mashable.com

DAS FAZIT
Max Knoblauch begann das Projekt, um herauszufinden, wie es sich anfühlt, Prinz George zu sein. «Fünf Tage später war ich ‹der Typ, der sich immer wie ein Baby anzieht›.» Die wichtigsten Dinge, die er während seines Experiments gelernt hat:

  • New Yorker interessiert es nicht, was andere tragen.
  • Es ist überraschend einfach, sich wie ein Baby zu kleiden, wenn man bei «Macy's» einkauft.
  • Man sollte sich die Worte seiner Mitarbeiter nicht zu Herzen nehmen.
  • Crocs sind gar nicht so schlecht.

Knoblauch kommt zum Schluss, dass es zwar einfach ist, Georges Look zu kopieren, seine Klasse und Eleganz seien jedoch ein anderes Thema. «Ich denke, wir alle sollten unser Bestes geben, mehr wie Royal-Babys zu sein.»

Das ganze Video zu Max Knoblauchs Experiment gibts auf Mashable.com.

Im Dossier: Weitere Artikel zu den europäischen Königshäusern

Auch interessant