Prinz Harry Heiratet er bald seine Freundin?

Während Prinz Harry am vergangenen Wochenende mit Bravour seinen ersten Staatsbesuch im Auftrag der Queen im fernen Australien meisterte, war er hierzulande präsenter denn je. Den neusten Gerüchten zufolge sollen der Blaublüter und Cressida Bonas im kommenden Jahr Nägel mit Köpfen machen.

Die Marine-Uniform, die Prinz Harry bei der Flottenparade am vergangenen Samstag in Sydney trug, liess den 29-jährigen Royal unwahrscheinlich erwachsen wirken. So sehr, dass es nicht verwunderlich wäre, würde Harry demnächst seine Freundin Cressida Bonas, 24, vor den Altar führen. Angeblich will er schon lange den gleichen Weg wie sein Bruder William, 31, einschlagen: Heiraten und eine Familie gründen. «Harry hört nicht auf, übers Heiraten und Kinder zu sprechen», sagt eine Freundin der zukünftigen Braut gegenüber dem britischen «Telegraph».

«Cressie wird Harry heiraten», will die Quelle mit Sicherheit wissen. «Die Hochzeit wird wahrscheinlich schon im nächsten Jahr stattfinden.» Das, obwohl sich die Studentin bislang immer zu jung für solch einen Schritt gehalten hat und bei den langfristigen Plänen ihres Freundes angeblich des Öfteren in Tränen ausgebrochen sein soll. «Sie möchte ausgehen und Spass haben und hat gar keine Lust darauf, eine königliche Ehefrau zu sein», sagte noch im Mai dieses Jahres ein weiterer Freund gegenüber dem «Mirror»

Falls es im kommenden Jahr also tatsächlich zu einer Hochzeit käme, sei klar, dass die Blondine zu einem Benimmkurs antraben müsste. Richtige Körperhaltung, angemessene Kleidung und Staatskunde stünden dann auf dem Stundenplan. Ein kleiner Trost für das It-Girl wäre, dass dies auch Herzogin Catherine, 31, Daniel Westling, Königin Máxima und Letizia von Spanien vor dem grossen Schritt in Richtung Altar nicht erspart geblieben ist.

Auch interessant