Prinz Harry Auf dem Spielplatz entdeckt er sein inneres Kind

Da freuen sich nicht nur die Kleinsten: Ein neuer Spielplatz in London lässt auch das Herz von Prinz Harry höherschlagen. Ausgelassen albert er mit Schulkindern herum - und beweist seine Fähigkeiten als Onkel.

Nach 18 Monaten Umbauzeit ist der Abenteuerspielplatz im Londoner Olympia-Stadtteil Stratford endlich bereit. Ein Paradies für die ansässigen Schulkinder - und für den 29-jährigen Prinz Harry: Am Freitag vergnügte sich der kleine Bruder von Prinz William, 31, gemeinsam mit der Kinderschar in dem neu gestalteten Park und hatte sichtlich Spass. Und das, bevor die restliche Bevölkerung Zugang hat. Offiziell eröffnet wird der Spielplatz nämlich erst am Samstagabend.

Ein Ort, der wohl auch seinem acht Monate alten Neffen - Prinz George - gefällt. Auf die Frage, ob der kleine Sohn seines Bruders den Park auch besuchen wird, antwortete Harry laut Telegraph.co.uk: «Ich bin sicher, er wird bald seine Chance bekommen.» Vielleicht zusammen mit seinem Onkel: Dass Prinz Harry gut mit Kindern umgehen kann, hat er spätestens jetzt bewiesen. Und das dürfte auch seiner Freundin Cressida Bonas, 25, gefallen.

Spannend ist der Abenteuerspielplatz nicht nur für Kinder: Besucher können an den Original-Olympiaschauplätzen von 2012 Sport treiben, auf der Radrennbahn zum Beispiel oder in der Schwimmhalle. «Man weiss ja nie, Olymia ist vielleicht früher zurück in London, als wir alle denken», habe Prinz Harry scherzhaft gesagt. Und der anwesende Bürgermeister von London, Boris Johnson, 49, soll hinzugefügt haben: «Wir werden uns für die Winterspiele bewerben.»

Alles über Prinz Harry & Co. finden Sie im grossen Royal-Dossier.

Auch interessant