Harry, seine königliche Hotness, in Australien Ich glaub, ich knutsch 'nen Royal

Australien verabschiedet seine Royal Hotness mit viel Frauen, unmoralischen Angeboten und heissen Küssen. Prinz Harrys Reise geht weiter nach Neuseeland. Erst danach bekommt auch er den jüngsten royalen Nachwuchs, Prinzessin Charlotte, zu sehen.

Knapp vier Wochen weilte Prinz Harry in der australischen Armee. Er traf Aborigines und Witwen von verstorbenen Soldaten. Er lernte Überlebenstechniken kennen, sass in Flugsimulatoren und ging in Museen. Sein Aufenthalt in Down Under führte den 30-Jährigen quer durchs Land.

Höhepunkt der Reise war am Donnerstag in Sydney. Dort wurde Harry frenetisch empfangen. Von Offiziellen natürlich - und ganz vielen heiratswilligen Frauen. Eine Dame stach dabei ganz besonders ins Auge: die 21-jährige Victoria McRae. Im blauen Pailletten-Kleid - mit Union Jack unter der Brust - hielt sie Harry eine Tafel entgegen. «Heirate mich, Prinz Harry. Das ist die letzte Gelegenheit.»

Als der Royal plötzlich an ihr vorbei ging, ergriff sie die Gelegenheit und setzte zum Kuss an. Ihr Ziel: Harrys Lippen. Über ihr Treffen sagte Victoria gemäss der «Daily Mail»: «Er liess mich seine Backe küssen.» Doch sie wollte mehr und habe seinen Mund tatsächlich berührt. «Das war einfach wunderbar. Ich glaube, die Chemie zwischen uns stimmt.» Trotzdem lehnte Harry den Heiratsantrag ab. 

Auch andere Damen waren hin und weg und aus dem Häuschen, als sie dem Vierten in der britischen Thronfolge nahe kamen. Harry war begeistert von solch einer Verabschiedung: «Ich dachte, da kämen nur etwa zehn Leute.» Es waren Hunderte. «Das ist eine wunderbare Gelegenheit, mich bei allen zu bedanken. Ich fühlte mich hier in Australien wie zu Hause.» Es falle ihm schwer, zu gehen. «Ich möchte hier bleiben.»

Doch Harrys Reise geht weiter. Vom 9. bis 16. Mai weilt er zum ersten Mal in Neuseeland. Und auch die Kiwis sind bestimmt schon ganz heiss auf den Besuch der Royal Hotness. Danach gehts heim und er darf endlich den jüngsten Familiennachwuchs kennenlernen: Prinzessin Charlotte, die am Samstag, 2. Mai, das Licht der Welt erblickte.

Im Dossier: Alles über das britische Königshaus und andere Royals

Auch interessant