Prinz William & Herzogin Catherine Verräterische Aussage! Ist sie wieder schwanger?

Damit hat sich Prinz William in Neuseeland gleich selbst in die Nesseln gesetzt. Eine Bemerkung von ihm deutet auf ein weiteres Kind des royalen Paares hin. Gespannt wartete die Öffentlichkeit nun auf Herzogin Catherines nächsten Auftritt: eine Weinprobe in Queenstown.
Prinz William und Herzogin Catherine Kate in Neuseeland 2014
© Reuters

Prinz William und Herzogin Catherine bei einem Rugby-Spiel in Dunedin. Das Paar hat sichtlich Spass auf seiner Neuseeland-Reise.

Für die Baby-Spekulationen ist der Prinz diesmal selbst verantwortlich. Es scheint, als hätte er sich verplappert: Unterschiedlichen Medienberichten zufolge machte er am Samstag bei einem Rundgang durch die Stadt Cambridge folgende Bemerkung gegenüber Cynthia Read, die einen Schal zur Geburt von Baby George hergestellt hatte: «Sie müssen bald vielleicht noch einen machen.» Heisst das, Herzogin Catherine, 32, ist schon wieder schwanger?

Cynthia Read, die vor acht Jahren von Grosbritannien nach Neuseeland auswanderte, ist jedenfalls überzeugt, dass die Bemerkung ernst gemeint war. «So wie er es gesagt hat, war es, als würde er einen Hinweis geben, mich in ein Geheimnis einweihen», sagte sie später der Zeitung «New Zealand Herald». Die neuseeländische Regierung hatte sie vor Georges Geburt offiziell dazu berufen, den Schal für den ersten Nachwuchs von William und Kate zu stricken. Die Herzogin habe ihr verraten, dass «George ihn oft getragen hat».

Ausgerechnet eine Weinprobe stand nun für Sonntag auf dem royalen Reiseprogramm. Klar, waren die Journalisten, die das Paar nach Queenstown begleiteten, gespannt, was Kate trinken würde. Bereits am Donnerstag wurde über eine zweite Schwangerschaft spekuliert, weil sie bei einem Staatsempfang auf Wasser bestand. Auf den aktuellsten Bildern der Weindegustation hält Kate nun ein Glas Rotwein in der Hand. Und nippt für die Kameras kurz am Glas. Damit die Gerüchte ein Ende haben?

Noch bis am 16. April bleiben Prinz William, Catherine und Baby George in Neuseeland. Anschliessend geht die Reise weiter nach Australien, wo sie bis am 25. April bleiben.

Weitere Artikel über Prinz William & Co. finden Sie im grossen Royal-Dossier.

Auch interessant