15 Kleider für sechstägige Asien-Reise Kate packt nicht nur die Wanderschuhe ein

Herzogin Catherine stopft nicht einfach am Vorabend einer Reise ein paar Kleider in den Koffer. Sie wird genau gebrieft, wohin die Reise geht und wie es dort aussieht. Dann berücksichtigt sie die Kultur des Landes und wählt Kleider von lokalen Designern. Nur bei den Wanderschuhen setzt sie auf ihre alten, treuen Begleiter.
Kate und William Borneo Wanderschuhe
© Dukas

Herzogin Kate setzt auf Altbewährtes: Für ihre Indien-Bhutan-Reise soll sie wieder die Wanderschuhe einpacken, die sie schon auf Borneo trug.

Was soll ich nur auf die Reise mitnehmen? Eine Frage, die sich offenbar auch eine Herzogin stellt. Kate, 34, und Prinz William, 33, fliegen am Sonntag für sechs Tage nach Indien und Bhutan. Der Trip beginnt in der indischen Metropole Mumbai, dann gehts ins Himalaya-Gebirge zum Wandern. Nebst der Kleidung für die formellen Anlässe braucht Kate also bequeme Stadt-Kleider und eine Trekking-Ausrüstung. 

Die britische Zeitung «The Telegraph» glaubt zu wissen, dass Kate wieder ihre 150 Franken teuren Wanderschuhe einpacken wird. Das gute Schuhwerk hatte sie schon vor vier Jahren bei ihrer Reise in den Urwald von Borneo dabei und es leistete ihr wertvolle Dienste. Und diese braucht sie auch in Bhutan. Das royale Paar plant nämlich einen sechsstündigen Marsch zum Kloster Taktshang. Und das ist nichts für Anfänger. Das Kloster liegt auf 3000 Meter Höhe und ist nur zu Fuss oder mit dem Maultier erreichbar. 

Den Berg muss Kate zwar selbst erklimmen, in Bezug auf die Kleiderwahl hat sie aber Hilfe. Ihre private Sekretärin macht der Herzogin Vorschläge und informiert sie, was es alles zu bedenken und welche Faktoren es zu berücksichtigen gibt. Das Beratungsteam legt ihr Fotos von allen Orten vor, die sie besuchen wird, dann kann die zweifache Mutter selbst abwägen, was sie in ihren Koffer packt. «Kate ist selbst verantwortlich dafür und legt grossen Wert darauf, der Kultur und dem Stil des Landes Tribut zu zollen.» Werden wir sie also bald im Sari sehen? Auf vergangenen Reisen trug Catherine zumindest gerne Kleider von lokalen Designern. Insgesamt soll sie etwa 12 bis 15 Kleidungsstücke für die sechs Tage mitnehmen.

 Im Dossier: Alles zu den britischen und anderen Royals

Auch interessant