Prinzen suchen Führungskräfte Harry & William im Google-Hangout!

Im Namen der Queen wollen die Prinzen Harry und William junge Führungskräfte fördern. Die Talente suchen die beiden Royals via Internet und für den Start der Kampagne nahmen sich die zwei sogar Zeit für einen 30-minütigen Google-Hangout.
Harry und William Google-Hangout

30 Minuten lang unterhielten sich die Prinzen per Google-Hangout mit jungen Menschen auf der ganzen Welt.

Für dieses neumödige Zeugs ist Queen Elizabeth zu alt. Deshalb sassen beim ersten royalen Google-Hangout am Mittwochnachmittag ihre beiden Enkel, Prinz William, 32, und Prinz Harry, 29, vor der Videokamera, um mit jungen Menschen in der ganzen Welt zu chatten. Der Hintergrund: das neue Förderprogramm «The Queen's Young Leaders».

Für das junge Publikum fanden die beiden Royals denn auch die treffende Sprache: «Es gibt so viele kreative, junge Leute. Glaubt an euch und gebt nicht auf», motivierte William. Und Harry doppelte nach: «Teilt eure Meinung und Einstellung mit anderen, je mehr, desto besser.»


Junge Talente zwischen 18 und 29 Jahren sollen eine finanzielle Stütze erhalten, um ihren Stand in der Gesellschaft zu festigen. Mit der Aktion will die Queen einen Beitrag zum 60-jährigen Bestehen des Commonwealth leisten, heisst es auf der Website. Die Monarchin mag zwar schon 88 Jahre alt sein, den Sinn fürs Geschäft hat sie aber nach wie vor. So nimmt sie dezent Einfluss auf den königlichen Nachwuchs - etwa, wenn es um Herzogin Catherines Garderobe geht - und lässt den Jungen trotzdem genug Freiraum für Veränderung.

Das britische Königshaus ist auf Facebook und Twitter aktiv, die Prinzen neuerdings auch mal selbst in sozialen Netzwerken unterwegs. Und auch der neuste Streich der Royals könnte sich positiv aufs Image auswirken: Auf dem August-Cover der «Vanity Fair» thront Prinz George, der Urenkel der Queen. Das Magazin bietet dem Kleinen zum ersten Geburtstag schon die ganz grosse Bühne.

Prinz George Cover Vanity Fair Kate Middleton Baby mit William
© www.vanityfair.com

Weitere Artikel über Prinz William, Prinz Harry und Co. finden Sie im grossen SI-online-Dossier.

Auch interessant