Royale Traumhochzeit Belgische Prinzessin heiratet französischen Grafen

Am Wochenende sagte Prinzessin Alix de Ligne Ja zu ihrem französischen Grafen. Die Hochzeit fand auf dem Familienschloss in Belgien statt - mit 800 geladenen Gästen.

Verhältnismässig ruhig ging am Wochenende eine royale Hochzeit über die Bühne. Dabei waren rund 800 Gäste geladen, als Prinzessin Alix de Ligne, 31, ihrem Verlobten das Ja-Wort gab. Sie trug ein schlichtes Kleid mit einem Schleier aus Spitze.

Bei Alix handelt es sich um die Tochter des belgischen Fürsten Michel de Ligne, 64, und Eleonora von Orléans-Bragance. Die Hochzeit fand auf dem Familienschloss Belœil in Belgien statt, wo Alix aufwuchs. Die adlige Familie ist mit dem Grossherzog von Luxemburg verwandt.

Geheiratet hat die Prinzessin einen französischen Grafen und Unternehmer: Guillaume de Dampierre, 31. Nach der Hochzeit fliegen die beiden zurück nach Brasilien, wo sie seit einigen Jahren wohnen. Alix arbeitet in Rio de Janeiro beim Juwelier H. Stern. 

Im Dossier: Alles zu den belgischen und anderen Royals!

Auch interessant