Teddy-Kuscheln und Weihnachtsmarkt-Besuche Zur Adventszeit gibts neue Fotos vom Royal-Nachwuchs

Pünktlich zum Start der Adventszeit schenken uns die Royals neue Schnappschüsse ihrer Kleinen. Prinzessin Charlotte von England spielt mit einem Plüschtier auf einem Sessel in England, derweil erkunden die Prinzessinnen Estelle und Leonore Weihnachtsmärkte in Stockholm und London.

DIE BRITISCHEN ROYALS
In einem rosa Strickjäckchen, dazu passenden Strümpfen und einem Blümchenkleid mit Spitzenkragen sitzt Prinzessin Charlotte, 6 Monate, auf einem karierten Sessel und strahlt ihren Plüschhund an. Die Fotos entstanden bereits Anfang November auf Prinz Williams und Herzogin Catherines, beide 33, Landsitz Anmer Hall in Norfolk, der britische Palast veröffentlichte die Bilder aber erst jetzt. Mama Kate höchstpersönlich drückte auf den Auslöser!

Dass das Paar ausgerechnet jetzt neue, private Schnappschüsse ihres kleinen Mädchens veröffentlicht hat, verwundert nicht. Vergangenes Jahr machten sie es mit Prinz George, 2, genauso. Kurz vor Weihnachten zeigten sie ihren Erstgeborenen seinen Fans. Im blauen Pullunder und schwarzen Shorts, in dicke Kniesocken und einem weissen Hemd, posierte er fröhlich im Garten des Kensington-Palasts.

DIE SCHWEDISCHEN ROYALS
Nicht nur Will und Kate zeigen pünktlich zum ersten Advent ihren Nachwuchs. Auch das Königshaus in Schweden lassen ihr Volk wissen, wie sie die besinnliche Zeit mit ihren Kindern verbringen. Ende November besuchte Prinzessin Madeleine, 33, mit Töchterchen Leonore, 1, anlässlich der Eröffnung der Schwedischen Kirche den Londoner Weihnachtsmarkt.

Und nun zogen ihre ältere Schwester Kronprinzessin Victoria, 38, und deren Ehemann Prinz Daniel, 42, nach. Am Samstag machte das Paar mit seiner dreijährigen Tochter Estelle den Weihnachtsmarkt «Königlicher Hofstall» im Zentrum Stockholms unsicher. Auf Facebook veröffentlichten sie Fotos vom Ausflug. Im roten Mantel, weisser Mütze und weissen Handschuhen kundschaftete Estelle die verschiedenen Stände aus.

DIE MONEGASSISCHEN ROYALS
Einen ganz besonderen Ausflug erlebten Prinzessin Gabriella und Erbprinz Jacques am 1. Adventssonntag. Fürst Albert, 57, und Fürstin Charlène, 37, begleiteten ihre elf Monate alten Zwillinge zu ihrem ersten offiziellen Termin ausserhalb der Palastmauern. Bisher zeigte das Paar seinen Nachwuchs immer nur vom Balkon des Palais Princier aus. Mit dem Zwillings-Buggy schlenderten das monegassische Oberhaupt und dessen Familie durch den Zwergstaat, um gemeinsam mit dem Volk am «Monaco Marche pour le Climat» teilzunehmen. Mit dem Marsch wollen die Teilnehmer auf die Klimaveränderungen und die UN-Klimakonferenz, die am Montag in Paris eröffnet wird, aufmerksam machen.

Auch interessant