Prinzessin Madeleine & Chris O'Neill Es wird ein Prinzesschen

Jetzt ist es offiziell: Das erste Kind von Prinzessin Madeleine von Schweden und ihrem Gatten Chris O'Neill wird ein Mädchen.
Madeleine von Schweden und Chris ONeill Baby schwanger
© Dukas

Im Frühling 2013 werden Prinzessin Madeleine und Chris O'Neill erstmals Eltern.

Eine kleine Prinzessin für das noch junge Eheglück von Madeleine von Schweden, 31, und Chris O'Neill, 39, - die kursierenden Gerüchte sind also tatsächlich wahr. Der Palast bestätigt gegenüber Bunte.de, dass die schwedische Prinzessin und ihr Mann im März 2014 Eltern eines Mädchens werden. Schon zuvor spekulierte die Zeitung «Svensk Damtidning» über das Geschlecht des noch ungeborenen Kindes. Auf einer Baby-Webseite gebe es gemäss der Zeitung einen Account der Prinzessin, in dem stehe: «It's a Girl». 

Drei Monate nach der Traumhochzeit gab das frischverheiratete Paar Madeleines Schwangerschaft bekannt. Gut möglich, dass das Baby in der Hochzeitsnacht gezeugt worden ist. Nur wenige später plauderte Chris O'Neill nämlich ganz offen über seinen Kinderwunsch mit Madeleine. «Wir sind beide sehr familienorientiert und möchten, wenn es uns vergönnt ist, natürlich langsam auch Kinder haben», sagte der Banker nur einen Monat nach der Vermählung im Interview mit «Svensk Damtidning». Ob er zu diesem Zeitpunkt bereits von der frohen Botschaft wusste? 

Madeleines Schwester, die 36-jährige Kronprinzessin Victoria, wird sich jedenfalls bestimmt schon sehr auf ihre Nichte freuen. So bekommt ihre Tochter, Prinzessin Estelle, eine Spielkameradin - wenn sich Madeleine und Chris O'Neill entscheiden würden, wieder nach Schweden zurückzukehren. Derzeit geniesst das Paar noch ihr unbeschwertes Leben in New York, wo sich die beiden mehr oder frei bewegen können.

Auch interessant