Prinzessin Madeleine & Chis O'Neill Leonore schläft - und sie machen Party

Party und Alkohol statt Windeln und Nuggi. Prinzessin Madeleine von Schweden und ihr Gatte Chris O'Neill haben endlich wieder einmal Zeit für sich und amüsieren sich prächtig ohne Baby Leonore.
Prinzessin Madeleine & Chris O'Neill feiern ohne Leonore
© Getty Images

Vor ihrer Abreise nach New York haben Prinzessin Madeleine und Chris O'Neill mit Freunden einen feuchtfröhlichen Abend verbracht.

Füttern, wickeln und spazieren gehen: So sieht der Alltag von Prinzessin Madeleine und Chris O'Neill seit vier Monaten aus. Seit Töchterchen Leonore auf der Welt ist, dreht sich das Leben des Paars fast nur noch um sie. Kein Wunder, wollten die beiden mal etwas Zeit als Paar geniessen. Da Madeleine am 10. Juni ihren 32. Geburtstag feierte und Gatte Chris am Freitag 40 wird, nahmen sie dies zum Anlass, eine zünftige Sause zu schmeissen.

Wie laut Bunte.de die schwedische Zeitung «Svensk Damtidning» berichtet, haben es Leonores Eltern in Schweden so richtig krachen lassen, bevor sie sich nach der Taufe ihrer Tochter wieder in den Flieger nach New York setzten. Sie hätten Restaurant das «Theatergrill» in Stockholm gemeinsam mit Freunden besucht. Und wild gefeiert! Auch eine Menge Wein und Champagner sei geflossen, heisst es. Um 22.00 Uhr habe es ein grosses Dinner gegeben.

Gefeiert wurde mit Madeleines Freundinnen Louise Gottlieb, Katarina von Horn, Lovisa de Geer, Ellen Dinkelspiel und deren Ehemännern. Und auch Emma Pernald war dabei - die Ex-Freundin von Madeleines Bruder Carl Philip, 35.

Baby Leonore schlief angeblich friedlich zu Hause, während die Eltern feierten. Mit der Ruhe dürfte es momentan aber schon wieder vorbei sein. Jüngsten Medienberichten zufolge hat die kleine Prinzessin ihre erste Kindergrippe und fordert Mamas volle Aufmerksamkeit.

Alle Infos über die schwedische Königsfamilie finden Sie im Dossier von SI online.

Auch interessant