Von der Hochzeitsparty ins Spital Prinzessin Madeleine hat einen Sohn geboren

Am Samstagabend feierte sie die Hochzeit ihres grossen Bruders, am Montag war dann ihr grosser Tag: Prinzessin Madeleine von Schweden ist zum zweiten Mal Mutter geworden.
Sofia Hellqvist (Slitz) Hochzeit Prinz Carl Philip Schweden Fotos Kirche Trauung
© Dukas

Die Hochzeit ihres Bruders konnte Prinzessin Madeleine noch munter mitfeiern.

Was für ein Wahnsinns-Timing! Wie der schwedische Hof mitteilt, ist Prinzessin Madeleine, 32, am Montagnachmittag zum zweiten Mal Mutter geworden. Um 13.45 Uhr kam ihr Sohn zur Welt, eine Stunde später ist die frohe Kunde bereits auf Facebook zu lesen. 

Erst am Samstag war die Prinzessin in der Öffentlichkeit, zusammen mit Gatte Chris O'Neall, 40, und Tochter Leonore, 1, feierte sie die Hochzeit ihres Bruders Carl Philip, 36 und seiner Sofia, 30. Im Vorfeld der Feier wurde immer wieder spekuliert, ob der Geburtstermin allenfalls mit dem Fest kollidieren könnte. Der schwedische Hof stellte einen Krankenwagen bereit für den Fall der Fälle.

Riksmarskalken har glädjen att meddela att H.K.H. Prinsessan Madeleine måndagen den 15 juni 2015 klockan 13.45, nedkom...

Posted by Kungahuset on Montag, 15. Juni 2015

Prinzessin Madeleine und Chris O'Neill sind innerhalb von nur eineinhalb Jahren zweimal Eltern geworden. Tochter Leonore erblickte am 20. Februar 2014 das Licht der Welt. Geheiratet hat das Paar am 8. Juni 2013.

Die schönsten Bilder von Prinz Carl Philips Royal-Hochzeit in Schweden:

Auch interessant