Deutliche Zeichen Prinzessin Madeleine steht kurz vor der Geburt

Baby Nummer drei ist schon bald da! Es gibt Zeichen, dass Prinzessin Madeleine von Schweden nicht mehr lange auf ihr Kind warten muss.
Prinzessin Madeleine schwanger
© Dukas

Prinzessin Madeleine von Schweden wird schon bald wieder Mama.

Die schwedische Königsfamilie darf schon bald ein neues Mitglied begrüssen. Prinzessin Madeleine, 35, ist hochschwanger und dürfte in wenigen Tagen ihr Baby zur Welt bringen.

Es gibt mehrere Signale, dass es nicht mehr lange dauert: Einerseits ist die Jüngste von König Carl XVI. Gustaf, 71, und Königin Silvia, 74, schon im Februar für die Niederkunft von London nach Stockholm gereist. Die Prinzessin lebt zusammen mit ihrem Ehegatten Chris O'Neill, 43, in England. Und das wird voraussichtlich auch so bleiben, wenn man jüngsten Aussagen O'Neills glaubt. 

prinzessin madeleine chris o neill familie
© Getty Images

Die Familie von Prinzessin Madeleine: Ehegatte Chris O'Neill (v. l.), Prinzessin Leonore, Prinz Nicolas.

Die verheissungsvollen Einladungen zum Te Deum

Andererseits hat der schwedische Hof vergangene Woche Einladungen zum sogenannten Te Deum verschickt, zum traditionellen Anlass nach der Geburt eines royalen Kindes. Das bestätigte eine Sprecherin der Königsfamilie gegenüber der Deutschen Presseagentur.

Das heisst: Alle Mitglieder der Königsfamilie kennen nun den Geburtstermin. Immerhin müssen sie sich danach ein paar Tage für das Fest freihalten. Wer die schwedischen Royals kennt, weiss, jetzt kanns nicht mehr lange gehen. Prinz Alexander, 1, der erste Sohn von Prinz Carl Philip, 38, kam zehn Tage nach dem Versand der Te-Deum-Einladungen zur Welt.

Der kleine Oscar, 1, Sohn von Kronprinzessin Victoria, 40, liess sich ein wenig mehr Zeit. Von Einladung bis zu Geburt vergingen ganze zweieinhalb Wochen.

Auch interessant