Zum ersten Mal seit der Hochzeit mit Prinz Carl Philip Prinzessin Sofia kehrt in ihre Heimat zurück

Der erste gemeinsame Trip als Ehepaar führte Sofia und Carl Philip an einen ganz besonderen Ort: Am Montag reisten die beiden in die Ortschaft, in der die Neo-Prinzessin aufgewachsen ist - und stellten ihre Qualität als Eltern unter Beweis.
Prinzessin Sofia von Schweden nicht schwanger mit Prinz Carl Philip erster Trip als Ehepaar
© Dukas

Zurück in Dalarna: Prinzessin Sofia zeigt ihrem Ehemann Prinz Carl Philip, wo sie aufgewachsen ist.

Seit der Hochzeit mit Prinz Carl Philip, 36, war Prinzessin Sofia, 30, nicht mehr zu Hause. Am Montag reiste das frisch verheiratete Paar nun in die Heimat der 30-Jährigen. Die Reise in die Provinz Dalarna ist der erste offizielle Trip, den die beiden als Ehepaar unternehmen.

«Es fühlt sich grossartig an», soll Sofia laut Thelocal.se den wartenden Fotografen über ihre Rückkehr gesagt haben. Und die Neo-Prinzessin liess es sich nicht nehmen, sich einen kleinen Spass mit ihrem Liebsten zu erlauben. «Das ist der Ehemann», stellte sie Prinz Carl Philip den Fans vor, die das royale Paar begrüssten.

Doch die Schwägerin von Kronprinzessin Victoria, 38, und Prinzessin Madeleine, 33, konnte nicht nur mit ihrer lockeren Art bei den Einwohnern Dalarnas punkten, sondern auch mit ihrer Kinderliebe. Gemeinsam mit Carl Philip besuchte sie ein Asylcenter, wo sie mit Flüchtlingskindern spielte. Dabei bewies die ehemalige Bürgerliche einmal mehr, dass sie eine tolle Mutter wäre. Die Kinder fühlten sich in Sofias Nähe sichtlich wohl, ein kleines Mädchen kuschelte gar mit der Prinzessin.

Prinzessin Sofia von Schweden nicht schwanger mit Prinz Carl Philip
© Dukas

Liebevoll kümmerten sich Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip um die Flüchtlingskinder, spielten und kuschelten mit ihnen.

Die Reise durch Sofias Heimat ist für den Prinz und die Prinzessin aber noch nicht vorbei. Am Dienstag gehts für die beiden weiter in die Berge Dalarnas, wo sie ein Dorf der Samen - ein indigenes Volk in Skandinavien - besuchen. Danach gehts weiter nach Älvdalen, der Heimatstadt der Prinzessin. «Für uns ist das sehr speziell. Jeder hier denkt, dass sie ‹unsere› Prinzessin ist», erklärte Lotta Larsson, Sprecherin des Bezirksrats von Dalarna, vor dem Besuch der beiden Royals.

Im Dossier: Weitere Artikel zu Sofia Hellqvist und den schwedischen Royals

Auch interessant