Was ist los bei der Queen? Notfall-Meeting mit allen Angestellten im Buckingham-Palast

Am Donnerstag hat Queen Elizabeth ihre Angestellten im gesamten Königreich für ein ausserordentliches Meeting zum Buckingham-Palast einberufen. Medien spekulieren, was bei der Monarchin los ist.
Queen Elizabeth II Thron Jubiläum BdT
© Facebook/TheRoyalFamily / David Bailey

Ein Porträt von Queen Elizabeth aus dem Jahr 2014.

«Höchst aussergewöhnlich» sei das für die Queen, 91, so ein Royal-Experte gegenüber der britischen «Dailymail». Elizabeth II. hat kurzfristig ein Meeting mit allen Angestellten einberufen,  auch Mitarbeiter der Regierung aus Schottland sind eingeladen. Was die Monarchin an diesem geheimen Treffen zu verkünden hat, ist noch nicht bekannt, die Angestellten sollen am Donnerstagmorgen instruiert werden. Sogar die engsten Bediensteten wissen noch nichts.

Britische Medien spekulieren deshalb wild über die Gründe. Immerhin feierte die Königin kürzlich ihr 65. Thronjubiläum - sie ist so lange im Dienst wie noch kein anderer Royal vor ihr in Grossbritannien. Könnte es sein, dass sie abtreten will? Oder gibt es gesundheitliche Gründe? Einige Medien spekulieren, dass es allenfalls um ihren Mann Philip, 95, gehe. In sozialen Medien wurde gar darüber diskutiert, ob er tot sein könnte.

Der Buckingham-Palast hat sich bisher nicht offiziell zu den Gerüchten geäussert. Ein Insider beschwichtigt aber: «Es gibt keinen Grund zur Aufregung.»

Sehen Sie in der Galerie die besten Fotos von Queen Elizabeth:

Auch interessant