Sie beenden ihre Fernbeziehung Rafael van der Vaart wechselt den Club - aus Liebe zu seiner Estavana?

Es ist eine Liebe auf Distanz: Während Rafael van der Vaart in Spanien Fussball spielt, ist Freundin Estavana Polman in Dänemark Handballerin. Nun beenden die zwei das Hin- und Herjetten - und wagen den nächsten Schritt. 
Rafael van der Vaart Estavana Polman Raffaelo Summer Day 2016
© Getty Images

Estavana Polman über ihre Beziehung zum Fussballer: «Die Chemie zwischen uns beiden hat gleich gestimmt.»

Seit sechs Monanten sind Rafael van der Vaart und Estavana Polman, 24, ein Paar - und unzertrennlich. Trotz der Distanz, die bislang zwischen ihnen lag. Der Fussballer stand beim Fussballclub FC Sevilla unter Vertrag, sie als Profihandballerin beim Erstliga-Club Esbjerg in Dänemark. 

Nun wechselt der 33-Jährige ebenfalls nach Dänemark. Am Mittwoch stellte ihn der Erstliga-Club FC Midtjylland als neuen Mittelfeldspieler vor: 


In einem ersten Interview mit dem Club sagt Van der Vaart, wie glücklich er sei, nach Dänemark zu kommen. Er habe Probleme bei seinem alten Club gehabt und sei auf der Suche nach einem neuen gewesen. «Und da bin ich auf den FC Midtjyland aufmerksam geworden.» 

Nach den etwa 3000 Kilometern, die vorher zwischen den beiden Niederländern lagen, sind ihre neuen Trainingsstätten nun nicht einmal mehr 100 Kilometer voneinander entfernt. Ein bedeutender Schritt für van der Vaart und Polman, um ihre Beziehung zu festigen.

Erst im Juni hatten sie ihren ersten Auftritt auf einem Roten Teppich. Dort schwärmte die Sportlerin: «Wir sind so glücklich miteinander.» Und sie werden es nun noch ein bisschen mehr sein.

Auch interessant