1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Eine haarige Angelegenheit

Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Rihanna
Eine haarige Angelegenheit
16

Frauen und ihre Haare sind so eine Sache: Die einen ertragen es nicht, wenn der Coiffeur zu viel wegschneidet, andere können ihre Pracht nicht oft genug ändern. Rihanna gehört definitiv zur zweiten Gruppe. In den letzten Jahren färbte sich die Sängerin ihre Haare fast schon im Monatstakt und liess regelmässig daran herumschnipseln. Ob Pixie, Vokuhila, Sidecut, Afrolocken, rot, blond oder schwarz - die 25-Jährige hat fast alle Farben und Schnitte durch. Jetzt präsentiert sie sich schon wieder mit einer neuen Mähne.

Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Nach Sidecut, wilden Locken und einem kurzen Pixie hat sich Rihanna nun für einen Vokuhila entschieden. Die umstrittene Frisur präsentierte die Sängerin an der New York Fashion Week. schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Zu Beginn ihrer Karriere 2005 präsentierte sich Rihanna noch als braves Mädchen mit langer Mähne. Als sie dann mit... schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
...«Umbrella» endgültig den Durchbruch schaffte, mussten die langen Haare einem schwarzen Bob und später... schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
...einem Kurzhaarschnitt weichen. schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Ob sie vor diesem Coiffeur-Termin im Zoo war? Woher sonst kam die Idee für den Zebra-Look? schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
2010 blieb sie ihren kurzen Haaren treu, jedoch nicht der Farbe. Mal blond,... schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
...mal rot. Wobei sie die feurige Haarpracht... schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
...fast ein ganzes Jahr lang begleitete.  schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
«Immer nur rot ist doof», dachte sich Riri dann und wechselte zur blonden Mähne - vielleicht wars aber auch nur eine Perücke. schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Ihre natürlichen, gelockten Haare... schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Beim Videodreh zu «We found Love» im Jahre 2011 bereitete sich die Ex von Chris Brown langsam auf ihre Zeit als Blondine vor und... schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
...war einige Monate später fast nicht wieder zu erkennen. Doch... schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
...das Haar-Chamäleon hielt es nicht lange mit derselben Farbe aus: Nur vier Wochen später wollte sie wieder brünett sein und... schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
...es mal mit einem ultrakurzen Pixie versuchen. schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
...blonden Haaren.  schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Am Karneval auf Barbados im August waren die langen Strähnen bereits weg, und der Popstar feierte mit kurzen Pudellöckchen. Nur wenige Looks scheint Rihanna noch nicht ausprobiert zu haben: Wie wärs mit einer Glatze oder grün-blauen Rastas? schweizer-illustrierte.ch