Das Paar kämpfte mit Startschwierigkeiten Robbie Williams machte mit Ayda Field drei Mal Schluss

Robbie Williams und Ayda Field verkörpern das perfekte Familienglück. Erst vor zwei Wochen sind der Sänger und die Schauspielerin zum dritten Mal Eltern geworden. Bis das Paar glücklich miteinander wurde, war es allerdings ein steiniger Weg.
Robbie Williams und seine Frau Ayda Field Mai 2015 in Cannes Filmfestival
© Wirelmage

Heute sind Robbie Williams und Ayda Field glücklich verheiratet und Eltern von drei Kindern.

Ayda Field, 39, offenbarte gestern Sonntag Erstaunliches aus ihrem Beziehungsleben: Die Frau von Robbie Williams, 44, verriet in der Musik-Casting-Show «X Factor», dass ihr Mann in früheren Jahren mehrmals mit ihr Schluss machte. Den Anstoss für das Geständnis der Schauspielerin gab eine Teilnehmerin.

«Wegen Rob musste ich einiges durchmachen»

Show-Kandidatin Chloe Jane McAllister, 18, präsentierte den Song «Say You Love Me» von Sängerin Jessie Ware, 33, in dem es um Liebeskummer geht. Daraufhin öffnete Field am Jury-Tisch ihr Herz: «Wegen Rob musste ich einiges durchmachen. Er hat mich drei Mal verlassen.»

Beim Gedanken an diese Beziehungskrise hadert Field offenbar mit ihren Gefühlen. «Was für ein böser Mann, ich weiss, dass wir das alle denken.» Jury-Kollege Simon Cowell, 58, fragt verblüfft nach: «Drei Mal?» Field bestätigt.

Über den Auftritt von Jane McAllister sagt sie: «Das war unglaublich. Ich fühlte den Schmerz.» Sie doppelt nach: «Tatsächlich fühlte ich es so sehr, dass Rob heute Nacht auf der Couch schlafen wird. Weil es mich daran erinnert, was für ein schrecklicher Mensch er für mich war.»

Robbie Williams zeigt sich selbst den Vogel

Robbie Williams selbst, der ebenfalls Jury-Mitglied bei «X Factor» ist, kann sein Verhalten von damals nicht nachvollziehen: Reumütig zeigt sich der Popstar am TV selbst den Vogel.

Auch interessant