Viel nackte Haut und etwas Lesestoff Robbie Williams weiss sein neues Buch zu vermarkten

So viel Haut zeigt nicht jeder, um seine Biografie zu vermarkten. Robbie Williams macht mal wieder mit nackten Tatsachen auf sich aufmerksam. Früher war es seine Paradedisziplin. Und auch heute scheint die Vermarktungsstrategie «sex sells» noch zu funktionieren.
robbie williams nackt
© Instagram

Na hallo, Robbie! So freizügig macht der Entertainer für sein neues Buch Werbung.

Heute Sonntag zeigt sich Robbie Williams, 43, splitterfasernackt auf Instagram. Nur seine Biografie, die Ende September erschien und passenderweise «Reveal» (auf Deutsch «Enthüllen») heisst, verdeckt sein bestes Stück. Provokativ schreibt der Brite dazu: «Immer enthülle ich zu viel.»

Gewagter Post? Kaum. Denn schon vor 20 Jahren setzte der britische Showmann bei seiner Vermarktung ganz auf «sex sells». 

Sehen Sie in unserer Galerie, wie viel Haut und Sex Appeal Robbie Williams in seiner Karriere bereits sehen liess:

Vom Bad Boy zum Familienvater

Mittlerweile ist Robbie Williams weit von seinem ehemaligen Bad-Boy-Image entfernt. Nach jahrelangen Drogen- und Alkohol-Eskapaden scheint er sein Leben seit einer letzten Entzugskur im Jahr 2007 im Griff zu haben.

Der Grund für seine Wandlung: Der Entertainer liebt seit elf Jahren Ayda Field, 38. 2010 haben er und die türkisch-amerikanische Schauspielerin geheiratet. Vor fünf Jahren kam ihre Tochter Theodora Rose zur Welt. Ihr Sohn Charlton Valentine ist drei.

Auch interessant