Roger Cicero ist tot Hirnschlag mit 45 Jahren!

Der Jazzmusiker Roger Cicero ist tot. Er starb mit 45 Jahren an einem Hirnschlag.
Roger Cicero 2016 tot
© Getty Images

Roger Cicero wollte im Frühling 2016 auf Tour gehen.

Im November 2015 war Roger Cicero wegen Erschöpfung zusammengebrochen und erst Anfang diesen Monats gab der Musiker in einem Interview Entwarnung. Jetzt ist Cicero tot, gestorben an einem Hirnschlag im Alter von 45 Jahren. Wie Bild.de berichtet, verstarb er bereits am 24. März im Spital - im Kreise seiner Familie. Er hinterlässt einen 7-jährigen Sohn.

«Wir sind fassungslos und unendlich traurig. Unser Mitgefühl gilt in erster Linie seiner Familie», so das Management. Wie die «Bild» weiter weiss, sollen bei Cicero einen Tag nach seinem letzten TV-Live-Auftritt plötzlich «akute neurologische Symptome infolge eines Hirninfarktes» aufgetreten sein.

Als der Sänger vergangenen Winter zwangspausieren musste, sagte er in einem Interview: «Noch nie habe ich so einen Kontrollverlust über meinen Körper erlebt.» Er sagte daraufhin alle Termine bis Ende 2015 ab. Die letzten Wochen nahm er wieder regelmässig Medientermine mit seinem aktuellen Projekt «Cicero sings Sinatra» wahr. Seine Tournee im April war bereits ausverkauft.

 

Roger Cicero plötzlich und vollkommen unerwartet verstorben – Familie und Freunde unter SchockDer 45-jährige Jazz Sä...

Posted by Roger Cicero on Tuesday, 29 March 2016
Auch interessant