Prinzessin Estelle Victorias Tochter ist Tennis-Fan

Am Sonntag standen nicht nur die Tennisstars beim Stockholm Open im Mittelpunkt. Es gab da noch ein kleines Mädchen in den Zuschauerreihen, das viel Aufmerksamkeit auf sich zog. Prinzessin Estelle war mit ihren Eltern Victoria und Daniel vor Ort und war ganz fasziniert vom Geschehen auf dem auf dem Court.

Mit grossen Augen schaut die einjährige Estelle auf den Tennisplatz. Das Geschehen scheint sie total zu faszinieren. Sie zeigt mit ihren Fingerchen auf die Spieler, winkt ihnen zu. Und zieht damit die ganze Aufmerksamkeit auf sich. Wie immer.

Auf dem Schoss ihrer Mutter, Kronprinzessin Victoria von Schweden, 36, verfolgt die Kleine am Sonntag das Finale des Stockholm Open. Auch Papa Daniel Westling, 40, fehlt nicht. «Es war sehr schön», berichtet Victoria im Anschluss der schwedischen Zeitung «Expressen»

Tennisstar Jonas Björkman zeigt auf dem Platz vollen Einsatz. Dabei Applaus von Victoria, Daniel und Estelle zu bekommen, spornt ihn noch zusätzlich an. Und doch kann der 41-Jährige nicht punkten. Der Trost kommt sofort: Ein «Handschlag» der quietschfidelen Estelle macht den Verlust wieder wett. «Es ist nicht leicht für ein kleines Kind, zweieinhalb Stunden dort zu sitzen, still und ruhig», zeigt sich Björkman nach dem Spiel beeindruckt. «Sie benahm sich sehr gut.» Dass die Kleine ihm glatt die Show stahl, scheint ihn nicht zu stören. Wie könnte man der niedlichen Tochter von Victoria und Daniel denn auch böse sein?

Mehr über die schwedischen Blaublüter finden Sie in unserem grossen Royal-Dossier.

Auch interessant