Sarah Engels im Hello-Kitty-Fieber Seitdem sie schwanger ist, trägt sie am liebsten Pyjama

Im Sommer werden Sarah Engels und Pietro Lombardi zum ersten Mal Eltern. Doch die Schwangerschaft macht der werdenden Mutter ganz schön zu schaffen. Sarah leidet, ist krank und trägt seit Tagen denselben Schlafanzug.

Die Geburt ihres ersten Babys - im Juni ist es so weit - können Sarah Engels, 22, und Pietro Lombardi, 22, kaum erwarten. Auf Facebook posten die beiden ehemaligen «Deutschland sucht den Superstar»-Kandidaten täglich Updates und Fotos zur Schwangerschaft. Liebeserklärungen an das ungeborene Kind dürfen natürlich nicht fehlen. «Wir lieben dich über alles und du bist unser ganzer Stolz», haucht Pietro an Sarahs Babybauch:

 


Doch auch wenn die werdende Mutter zurzeit nicht glücklicher sein könnte, wirklich gut geht es ihr während ihrer Schwangerschaft nicht. Sarah Engels ist erkältet und bleibt deshalb lieber zu Hause, wie ihre Social-Media-Posts zeigen. Dabei scheint ihr besonders ein Kleidungsstück ans Herz gewachsen zu sein - ein rosafarbenes Hello-Kitty-Pyjama.

 


Ob abends beim Gamen auf dem Sofa oder morgens im Bett, Sarah scheint den Schlafanzug nicht mehr auszuziehen. Auch tagsüber behält sie das Pyji an. Verständlich, das Gammel-Outfit ist ja auch viel bequemer, als den immer praller werdenden Bauch in Jeans und T-Shirt zu quetschen. Bereits Anfang Monat posierte die 22-Jährige für ein Selfie in dem Nachtgewand - damals klagte sie über Kopfschmerzen und Übelkeit:

 

 


Immerhin muss sich Sarah, seit sie schwanger ist, nicht mehr um den Haushalt kümmern. Das übernimmt nun Ehemann Pietro Lombardi. Auch wenn er sich dabei nicht besonders geschickt anstellt, die Bald-Mama ist im dankbar für die Hilfe.

 
Auch interessant