Sieg für die «ewige Zweite» Sarah Lombardi gewinnt Sat1-Show – und Pietro stänkert

Sarah Lombardi hat es geschafft. Endlich steht sie zuoberst auf dem Siegertreppchen – sie hat die Sat1-Show «Dancing on Ice» gewonnen. Nur einer trübt die Freude: Ihr Ex-Mann Pietro startet eine fiese Läster-Attacke.
Sarah Lombardi gewinnt «Dancing on Ice»
© Getty Images

Endlich ist sie die Siegerin: Sarah Lombardi gewinnt gestern Sonntag die Sat1-Show «Dancing on Ice».

Sie liess ihrer Konkurrenz keine Chance. Vergangenen Sonntagabend gewann Sarah Lombardi, 26, die Sat1-Show «Dancing on Ice». Die Sängerin verwies den Kelly-Family-Star John Kelly, 51, auf den zweiten und Curvy-Model Sarina Nowak, 25, auf den dritten Rang. Damit durchbrach Sarah den Fluch der «ewigen Zweiten».

Bei «Let's dance» tanzte sich Sarah 2016 auf den zweiten Platz und bei «Deutschland sucht den Superstar» im Jahr 2011 unterlag sie im Finale ihrem Ex Pietro Lombardi, 26.

Sarah Lombardi bei «Dancing on Ice»
© Instagram / Sarah Lombardi

Zusammen mit Joti Polizoakis holte sich Sarah Lombardi den Sieg bei «Dancing on Ice».

Die Lovestory der Musiker ging aber auch nach der Show weiter. 2013 heirateten die beiden, 2015 gebar Sarah den gemeinsamen Sohn Alessio. Ende 2016 war dann Schluss: Sarah und Pietro trennten sich.

Pietro über Sarah: «Ich sehe nur noch Zähne»

Das Glück von Alessio, 3, stellten die beiden aber stets an erste Stelle. Für ihn bemühten sich Sarah und Pietro um ein gutes Verhältnis. Obwohl Sarah Pietro mit ihrem Jugendfreund Michal T. betrogen hat. Und auch als sie später mit Roberto zusammenkam, äusserte sich Pietro nie negativ über die Mutter seines Sohnes.

Pietro Lombardi mit Alessio
© Instagram / Pietro Lombardi

Alessio steht bei Pietro und Sarah Lombardi an erster Stelle.

Bis jetzt: Gegenüber der Plattform «Promiflash» lästerte DSDS-Juror Pietro über Sarahs Gewicht. «Ich sehe nur noch Zähne, die ist komplett dünn geworden», sagte der Sänger. Ihm würde Sarah nun nicht mehr gefallen. 

Sehen Sie hier Bilder von Sarah und Pietro aus glücklichen Tagen

Das dürfte der Sängerin im Moment allerdings herzlich egal sein. Sie geniesst ihren Erfolg. Auf ihrem Instagram-Account schreibt sie: «Ich bin einfach sprachlos.» Sie danke allen für die Unterstützung. Das schönste Geschenk, das ihr «Dancing on Ice» machen konnte, sei, dass sie zeigen durfte, wer Sarah ist. «Wie ich liebe, falle, wieder aufstehe und kämpfe.»

Auch interessant