Krieg der Reality-TV-Sternchen Hat Sarah Nowak Melanie Müllers Babynamen geklaut?

Zwischen Melanie Müller und Sarah Nowak gibts Zoff. Das hochschwangere Playmate Nowak will ihre Tochter Mia Rose nennen. Genau so heisst aber auch der fünf Wochen alte Spross von Schlagersängerin Müller.
sarah nowak melanie müller
© Getty/Instagram

Melanie Müller (l.) und Sarah Nowak haben sich beide für den Namen «Mia Rose» entschieden.

Melanie Müller, 29, ist stinksauer. Die hochschwangere Sarah Nowak, 26, postete am Sonntag auf Facebook ihren Babybauch. Dort verriet das Playmate und Reality-TV-Sternchen den Namen ihrer noch ungeborene Tochter: Mia Rose.

Das Problem: Den gleichen Namen wählte bereits Melanie Müller für ihre Tochter, die vor fünf Wochen zur Welt kamDie Freude der Schlagersängerin über den Post von Sarah Nowak hält sich entsprechend in Grenzen. In einem Kommentar giftelt sie gegen die werdende Mutter:

melanie müller sarah nowak kommentar peinlich
© Facebook

Melanie Müller macht ihrem Frust über den Namensklau auf Facebook Luft.

«Mia ‹schiessmichtot› hätte ja völlig gereicht»

Eine völlig grundlose Zickerei gegen ihre Trash-TV-Kollegin? Fakt ist: «Mia» steht in Deutschland seit Jahren auf den vordersten Plätzen der Babynamen-Hitliste.

Der Name «Mia» sei auch nicht das Problem, verrät Melanie gegenüber «Promiflash»: «Mia Sandra, Mia ‹schiessmichtot›, hätte ja völlig gereicht. Aber genau wie meine Mia Rose, das hat irgendwie einen ganz bitteren Beigeschmack für mich. [...] Nein, das möchten wir nicht.»

Melanie Müller, Töchterchen Mia Rose, Spital verlassen
© Instagram

Melanie hat ihre Mia Rose am 20. September auf die Welt gebracht.

Die Fans verstehen Melanies Frust nicht

Bei Müllers Fans kommen ihre Gifteleien nicht gut an. So schreibt einer: «Melanie, komm mal runter. Mein Kind heisst auch wie keine Ahnung viele Kinder... Bisschen übertrieben.»

Ein anderer ermuntert sie: «Schon bisschen fies, dass es ausgerechnet dieser Name geworden ist. Aber Melanie, reg dich nicht auf. Immerhin ist der Nachname anders. Leben und leben lassen, Liebes.»

Sarah Nowak hat sich bisher nicht zu den Aussagen des Schlagerstars geäussert. Diese dürften das Playmate zurzeit auch wenig interessieren. Sie und ihr Verlobter Dominic Harrison, 26, stecken mitten in den Vorbereitungen für ihre Hochzeit, die es am 11. November zu feiern gibt. Und drei Wochen später soll ja dann Mia Rose II. zur Welt kommen.

Auch interessant