Stillen statt Sport Sixpack-Mama Sarah Stage muss nicht mehr ins Gym

Es vergeht kein Tag, an dem Sarah Stage ihre Instagram-Fans nicht an ihrem grossen Glück teilhaben lässt. Dass sie vor kurzem ein Baby zur Welt gebracht hat, würde bei ihrem Anblick wohl niemand glauben. Wie sie so schnell ihr Sixpack zurück bekommen hat? Mit regelmässigem Training vor und während der Schwangerschaft und ganz viel Stillen danach.
Sarah Stage schwanger, Baby, Freund, Sixpack, Figur, After-Baby-Body
© via Instagram

Sarah Stage muss für ihr Sixpack nicht trainieren - ihr Baby zu stillen, reicht ihr (vorerst) völlig.

Während ihrer Schwangerschaft sorgte Sarah Stage mit ihrer wahnsinns Figur für Furore. Sogar im neunten Monat hatte sie noch einen flachen, muskulösen Bauch - dass sie kurz vor der Entbindung ihres ersten Kindes stand, hätte damals wohl niemand geglaubt. Nun erhitzt die 30-Jährige erneut die Gemüter ihrer Instagram-Fans.

Nur wenige Wochen nach der Geburt von Baby James - der Junge kam am 14. April zur Welt - hat Stage ihr Sixpack zurück. Und darauf ist sie mächtig stolz - es vergeht kein Tag, an dem sie kein Foto von sich im Bikini oder in Dessous veröffentlicht. Wie das Model das innert kürzester Zeit geschafft hat? Mit viel Sport vor und während der Schwangerschaft. Auf den Besuch im Fitness-Studio verzichtet die frischgebackene Mutter vorerst noch. Erst in zwei Wochen will sie wieder mit dem Training beginnen. Zurzeit verbringt sie ihre Zeit viel lieber mit ihrem kleinen Sohn.

Das Geheihmnis ihres After-Baby-Bodys ist simpe.. Sarah Stage stillt ihren Kleinen, wie sie auf Instagram zeigt.

 

I can't describe how much I love him PHOTO: @funkyfreshkids14 #NormalizeBreastfeeding #JamesHunter

Ein von SARAH STAGE (@sarahstage) gepostetes Foto am

30. Apr 2015 um 8:46 Uhr



Und sie unternimmt ganz viele morgendliche Spaziergänge mit James. Natürlich perfekt gestylt - immerhin muss Stage ihr Model-Image auch als Mutter aufrecht erhalten:

 

Good morning! #MomLife dress: @dreamClothingLA

Ein von SARAH STAGE (@sarahstage) gepostetes Foto am

2. Mai 2015 um 9:26 Uhr



Ein weiterer Tipp der Neo-Mama: Um den Bauch möglichst schnell wieder in Form zu bringen, einfach ein Korsett benutzen. So kommt die Bikini-Figur von ganz alleine...

 

Keeping everything in place @perfit_shape

Ein von SARAH STAGE (@sarahstage) gepostetes Foto am

6. Mai 2015 um 12:45 Uhr



Und sonst? Viel Zeit mit dem Nachwuchs verbringen. Denn nichts ist besser, als die Liebe zum eigenen Kind, findet Sarah Stage.

 

So happy #JamesHunter. #postpartum

Ein von SARAH STAGE (@sarahstage) gepostetes Foto am

18. Apr 2015 um 17:46 Uhr



Und wer nach der Schwangerschaft nicht gleich wieder in eine Grösse 32 passt, soll sich keine Sorgen machen, so die frischgebackene Mutter. «An alle Mütter da draussen: Ihr seid alle wundervoll. Egal ob ihr in Jogginghosen und Turnschuhen oder in einem Kleidchen und High Heels rumläuft, ihr seid fabulös! Wir sollten zusammenhalten und einander ermutigen, anstatt uns gegenseitig zu kritisieren. Das Leben ist zu kurz für negative Gedanken», schreibt Stage zu einem ihrer vielen Fotos auf ihrer Social-Media-Seite.

Auch interessant