Tiger Woods Scheidung da, Millionen weg

Der Profi-Golfer muss tief in die Tasche greifen. Elin Nordegren erhält von ihrem Ex-Mann Tiger Woods 780 Millionen Franken.
Elin Nordgren und Tiger Woods: Ihr gemeinsames Leben ist Vergangenheit.
© Keystone Elin Nordgren und Tiger Woods: Ihr gemeinsames Leben ist Vergangenheit.

Sie treten geschlossen auf, um ihre Scheidung bekannt zu geben. Tiger Woods, 34, und Elin Nordegren, 30, verkünden auf der Homepage des Profi-Golfers: «Wir sind traurig, dass unsere Ehe vorbei ist und wir wünschen dem anderen das Beste für die Zukunft.» Doch obwohl sie nicht länger ein Paar seien, seien sie immer noch Eltern ihrer zwei wundervollen Kinder, Tochter Sam Alexis, 3, und Sohn Charlie, 1. «Ihr Wohlergehen hat bei jedem von uns nach wie vor Priorität.» Das Sorgerecht teilen sich die beiden, wie People.com berichtet.

Elin lebt seit Ende letzten Jahres von ihrem Mann getrennt, nachdem dessen unzähligen Affären ans Licht kamen und eine Geliebte nach der anderen mit immer heisseren Details auspackte.

Die Trennung und damit verbundene Scheidung geht aber nicht nur als eine der schmutzigsten, sondern auch als eine der teuersten in die Geschichte ein. In US-Medien ist von umgerechnet 780 Millionen Franken die Rede, die Elin als Abfindung erhält. Nur Formel-1-Boss Bernie Ecclestone musste tiefer in die Tasche greifen und seiner Ex Slavia über eine Milliarde Franken zahlen.


 

Auch interessant