Eva Longoria Scheidung von Tony Parker bestätigt!

Jetzt ist es offiziell: Schauspielerin Eva Longoria bestätigt die Scheidung vom Basketball-Star Tony Parker, nachdem dieser sie mehrmals betrogen haben soll.
Eva Longoria lässt sich von Tony Parker scheiden.
© 2010 Getty Images Eva Longoria lässt sich von Tony Parker scheiden.

Bereits am Dienstag, 16. November, gab es erste Gerüchte über eine Scheidung. Es hiess, Basketballer Tony Parker, 28, soll in Texas die Scheidung von Eva Longoria, 35, eingereicht haben. Doch nachdem ihre Sprecherin die Gerüchte zunächst gegenüber «x17online» als «100 Prozent falsch» dementiert, hat die Schauspielerin jetzt selbst ihrem guten Freund Mario Lopez von «Extra» anvertraut, dass sie es war, die die Papiere am Bezirksgericht von Los Angeles einreichte.

«Unüberbrückbare Differenzen» sollen der Grund für die Trennung sein, wie es in den Dokumenten heisst, in denen das genaue Datum der Trennung noch genannt werden muss. Longoria bittet darin auch darum, ihren Mädchennamen wieder anzunehmen und fordert Unterhaltszahlungen von Parker.

Das Paar hatte erst vor kurzem noch den Wunsch nach Kindern geäussert. Doch dies hat sich nun geändert: Wie Longoria Lopez berichtete, habe sie hunderte SMS von einer anderen Frau - der Gattin eines seiner Teamkollegen - auf dem Handy ihres Mannes gefunden. Parker soll Longoria auch schon zuvor mit einer anderen Frau betrogen haben, mit der er über Facebook in Kontakt geblieben sein soll. «Sie ist am Boden zerstört, sie will, dass alle das wissen», berichtet ihr Freund Lopez. «Aber sie ist stark.»

Ein anderer Nahestehender berichtet dem «Us Magazine»: «Wegen dieses Betrugs hat Eva ein gebrochenes Herz. Als das Vertrauen erst gebrochen war, war es auch mit der Ehe vorbei. Eva dachte wirklich, sie würde mit Tony alt werden und Kinder mit ihm haben. Sie ist untröstlich.»

Das Paar hatte sich im Jahr 2004 kennengelernt und sich zwei Jahre später verlobt. Am 7. Juli 2007 liessen sich die Beiden in Chateau of Vaux le Vicomte, einem französischen Schloss aus dem 17. Jahrhundert in der Nähe von Paris, trauen. Die Hochzeit hatte umgerechnet rund 1,1 Millionen Euro gekostet. Angesichts der Trennung hat Longoria jetzt ihren Auftritt bei den American Music Awards am 21. November abgesagt und wird Thanksgiving mit Freunden feiern.

Auch interessant