Kylie Minogue & Co. Schlankheitswahn für Hollywood

Jetzt will sie auch Kylie Minogue: die superschlanke Traumfigur. Da scheint das neuste «Must have» aus Kalifornien gerade zur rechten Zeit auf den US-Magermarkt zu kommen - das «Miracle Patch». Ein Zungenpflaster, mit welchem man in nur einem Monat bis zu zehn Kilos abspecken kann. Eine garantiert barbarische Methode!

Kylie Minogue, 42, hungert sich zur Zeit auf ihre Traumfigur herunter, um sich bei ihrer US-Tour nächstes Jahr  in einwandfreier Figur zu präsentieren. Gemäss «Dailymail» hat sie sich eine extreme Diät auferlegt: Wasser mit einem Schuss Zitronensaft und nur einmal am Tag eine kalorienarme Mahlzeit. Wer weiss, vielleicht kommt ihr da der neueste Schrei aus Hollywood gerade recht.

Dort sind die Magerwahn-süchtigen Frauen offenbar zu allem bereit, wenn es um das Erreichen von Size Zero geht. Dr. Nikolas Chugay's neuste Erfindung, ein Zungenpflaster, kommt da gerade recht. Es wird in nur zehn Minuten mit ein paar Stichen auf die Zunge genäht und bewirkt, dass Frau nur noch flüssige Nahrung zu sich nehmen kann. Hierfür hat der «Wunderdoktor» auch schon gesorgt. Er bietet den Patientinnen einen Drink an, der dafür sorgt, dass sie mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt werden.

Das Pflaster, auch «Weight Loss Tongue Patch» genannt, hat eine rauhe Ober- und
Unterseite und verursacht beim Essen unerträgliche Schmerzen. Zudem kann es sein, dass die Zunge nach der Operation so sehr anschwillt, dass man kaum noch sprechen kann.

Dr. Chugay ist begeistert davon - kein Wunder, denn seit das 1'500 Franken teure
Teil
auf dem Markt ist, kann er sich vor Kundschaft kaum mehr retten.

Sehen Sie in der SI-online-Bildergalerie, auf welche Abnehmmethoden andere prominente Frauen schwören.
 

Auch interessant