Michael Douglas Schock: Freundin ermordet!

Der krebskranke Hollywood-Star trauert um eine gute Bekannte: Seine PR-Agentin wurde in Los Angeles auf dem Heimweg ermordet. Die Mordursache ist bis jetzt noch unklar.

Ein trauriges Jahr für Michael Douglas, 66! Im Sommer die Krebsdiagnose und jetzt der Schock über die Ermordung einer guten Bekannten. Seine PR-Agentin Ronni Chasen, 64, wurde am Dienstag auf dem Heimweg von einer Premiereparty in ihrem Auto erschossen, während die Stars feierten. Das berichtet die «Los Angeles Times». Die Hollywood-Agentin hatte zusammen mit Christina Aguilera und Cher die Filmpremiere des Hollywood-Streifens «Burlesque» besucht und wollte nicht bis in die frühen Morgenstunden feiern. Was dann geschah, bleibt ein Rätsel.

Tatsache ist, dass die Polizei eine halbe Stunde später Chasens Wagen umweit des Sunset Boulevards fand - das Auto war gegen eine Laterne gekracht. Die PR-Frau, sie hatte Douglas beim Film «Wall Street - Geld schläft nicht» unterstützt, sass schwer verletzt hinter dem Steuer. Sie wurde mit fünf Pistolenschüssen regelrecht hingerichtet und starb auf dem Weg ins Krankenhaus. Wer könnte die Tat begangen haben? Die Polizei tappt noch völlig im Dunkeln, hat jedoch den Computer der Hollywood-Agentin beschlagnahmt.

 

Auch interessant