Mario Balotelli «Schönste Nachricht»: Ex ist schwanger

Noch am Sonntagabend weinte der italienische Fussball-Star bittere Tränen nach der Euro-Niederlage gegen Spanien. Doch nun hat Mario Balotelli Grund zur Freude: Wie seine Ex-Verlobte Raffaella Fico einem italienischen Magazin bestätigte, wird er erstmals Papa.

21 Jahre ist er jung, doch fussballtechnisch gehört er schon zu den ganz Grossen: Mario Balotelli überzeugte an der diesjährigen Fussball-Europameisterschaft mit seinem Können. Und sorgte mit seinen Ausbrüchen und Skandalen für Aufmerksamkeit - das hört auch nach Turnier-Ende nicht auf: Seine Ex-Verlobte Raffaella Fico, 24, bestätigt dem italienischen Magazin «Chi», dass sie von ihm schwanger ist. «Ich habe Mario einen Tag vor dem Match gegen Deutschland angerufen und ihm gesagt: ‹Erinnerst du dich an unseren Traum, Eltern zu werden? Et voilà, der Traum ist wahr geworden!›»

Nach langem Schweigen habe er dann geantwortet: «Du hast mir die schönste Nachricht der Welt überbracht.» Weiter sagt Raffaella, dass sie beide der Beziehung eine neue Chance geben wollten. Balotelli selbst hat sich noch nicht öffentlich zum angeblichen Vaterglück geäussert.

Im April diesen Jahres hat Raffaella ihn wegen seiner Sex-Eskapaden verlassen: Trotz Verlobung und geplanter Hochzeit mit ihr besuchte Mario mehrmals die Prostituerte Jennifer Thompson, 24, bei der zuvor bereits Fussballer-Kollege Wayne Rooney war. Damals meinten Raffaellas Vertraute gegenüber der Medien: «Zu sagen, Raffaella sei am Boden zerstört, wäre die Untertreibung des Jahres!» Dass er einen Stripclub besucht habe, sei noch verkraftbar. Aber der Sex mit einer Prostituierten könne sie ihm nicht verzeihen. Zuvor war Raffaella Fico mit Cristiano Ronaldo zusammen.

Auch interessant