Jennifer Aniston Schwanger oder was? Sie erklärt ihr Bäuchlein

Länger wollte sie den Gerüchten nicht mehr zuhören: An einer Pressekonferenz spricht Jennifer Aniston Klartext und äussert sich zu Hochzeitsplänen sowie ihren neuen Rundungen.

Im September verliess Jennifer Aniston, 42, die Praxis eines Gynäkologen - mit einem Lolli im Mund. Das geben US-Ärzte gerne ihren Patienten, wenn sie ihnen Blut abnehmen mussten. Der Fall schien klar: Die Schauspielerin muss schwanger sein. Jetzt im Oktober zeigte sie sich auf dem Roten Teppich in einem hautengen Kleid. Zum Vorschein kam ein Bäuchlein. Wieder hiess es: Aniston muss definitiv schwanger sein. Nun, an einer Pressekonferenz anlässlich ihres neuen Films «Five», bricht sie ihr Schweigen: «Nein, ich bin nicht schwanger. Ich habe aufgehört zu rauchen und deshalb ein paar Pfunde zugelegt», sagt sie gemäss People.com.

Auch mit einem zweiten Gerücht räumt Aniston auf: angebliche Hochzeitspläne mit ihrem Freund Justin Theroux, 40. «Ich habe nicht vor, in nächster Zeit zu heiraten.» Der Ring an ihrem Finger sei kein Verlobungsring. Ausserdem fragt sie sich, ob sie überhaupt noch einmal vor den Traualtar schreiten solle. «Ich war bereits einmal verheiratet [mit Brad Pitt, Anm.d.Red.] und ich weiss nicht, ob ich es nochmals tun werde. Aber ich kann Ihnen versichern, dass wir im Moment kein solches Vorhaben verfolgen. Verstanden?»

Seit Mai diesen Jahres sind Aniston und Theroux, ebenfalls Schauspieler und Drehbuchautor, ein Paar. Sie sollen sich bereits ein Haus gemietet haben, um dann gemeinsam nach dem perfekten Kaufobjekt Ausschau zu halten.

Auch interessant