Katie Holmes Schwanger wegen Photoshop?

Bekommt die Schauspielerin ein Baby oder nicht? Die einen sagen ja, die anderen nein. Jetzt meldet sich Katie Holmes Sprecherin zu Wort, dementiert alle Schwangerschaftsgerüchte und schiebt die Schuld auf Photoshop.
Ist Katie Holmes' Bäuchlein echt oder wurde mit Photoshop nachgeholfen?
Ist Katie Holmes' Bäuchlein echt oder wurde mit Photoshop nachgeholfen?

In den vergangenen Tagen wurde heftig spekuliert, ob Katie Holmes, 32, und Tom Cruise, 48, ihr zweites Kind erwarten. Auslöser für die Munkeleien waren Bilder, auf denen die Schauspielerin mit deutlichem Bäuchlein zu sehen ist. Doch jetzt nimmt Holmes allen Gerüchtesteuern den Wind aus den Segeln und lässt über ihre Sprecherin verlauten, dass sie nicht schwanger sei. Diese geht noch einen Schritt weiter und macht die moderne Technologie dafür Verantwortlich: «Die Fotos sehen bearbeitet aus.»

Schwanger dank Photoshop? Zwar verneinte die Bildagentur, Katies Fotos künstlich bearbeitet zu haben, denkbar aber wär's allemal, wird in Hollywood doch gerne auf die Hilfe von Computerprogrammen wie Photoshop zurückgegriffen. Ob bei Katie tatsächlich per Mausklick nachgeholfen wurde oder ob sie bloss etwas zu viel gegessen hat, bleibt wohl unbekannt.

Auch interessant