John Travolta Schwiegermama in Plauderlaune

Linda Carlson ist ganz aus dem Häuschen: Ihr Schwiegersohn John Travolta und ihre Tochter Kelly Preston machen sie noch einmal zur Grossmutter. Doch am meisten freut sich Oma Carlson, dass John und Kelly nach dem Verlust ihres Sohnes endlich wieder glücklich sind.
John Travolta und Kelly Preston wollen ihr Baby Benjamin nennen.
© RDB John Travolta und Kelly Preston wollen ihr Baby Benjamin nennen.

Linda Carlson musste zusehen, wie ihre Tochter und ihr Schwiegersohn ein Kind verloren: Jett, der schwerkranke Sohn von John Travolta, 56, und Kelly Preston, 47, kam im Januar 2009 bei einem Krampfanfall ums Leben. «John war am Boden zerstört. Und ich habe mir so viele Sorgen um Kelly gemacht, als sie so unglücklich war», erzählt Linda Carlson dem «UsMagazine». «Ich habe zu Gott gebetet, dass irgendetwas ihnen helfe, den Kummer zu überwinden.»

Und tatsächlich: Vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass John Travolta und seine Ehefrau noch einmal Eltern werden – von Zwillingen! «Ich habe mir die Augen ausgeheult vor Glück», sagt die werdende Oma. «Lange Zeit sah es so aus, als würde sich das Paar von der Tragödie nicht mehr erholen – doch die Nachricht hat ihr Leben verändert!» Endlich könne das Paar wieder lachen. «Sie lieben Babys einfach. Und ich auch. Ich kann es kaum erwarten, dass die Kleinen auf die Welt kommen.»

Bei all der Babyfreude scheinen sich auch mögliche Bedenken bezüglich des Alters der werdenden Mutter zu zerstreuen. «Kelly macht sich darüber keine Sorgen. Sie passt so gut auf sich auf und erfreut sich bester Gesundheit!»

Auch interessant