Screen Actors Guild Awards Hauptprobe für die Oscars: Die Stars sind im Kuschel-Fieber

Es ist gerade Hauptsaison der Preisverleihungen: Am Samstagabend wurden in Los Angeles die Screen Actors Guild Awards vergeben. Wer hier gewinnt, hat gute Chancen auf einen Oscar. Doch von Konkurrenzdenken waren die Hollywood-Stars weit entfernt. Unter Matt Damon, Jennifer Lawrence und Co. ging es harmonisch zu und her.
SAG Awards 2014
© Reuters

Michael Douglas und Matt Damon haben ein erfolgreiches Jahr hinter sich. Ihr Film «Behind the Candelabra» wurde viel beachtet.

Es war einmal mehr ein Star-Aufgebot auf dem Roten Teppich. Alle, die Rang und Namen in Hollywood haben, pilgerten zur Verleihung der Screen Actors Guild Awards (SAG) nach Los Angeles. Wie bereits an den Golden Globes durfte sich der Cast von «American Hustle» über die wichtigste Auszeichung des Abends freuen: den Preis für die beste Besetzung. Die Komödie, mit Amy Adams und Christian Bale als Protagonisten und Jennifer Lawrence und Bradley Cooper in den Nebenrollen, geht auch als Favorit bei der Oscar-Verleihung im März ins Rennen.

Gleich zwei Auszeichnungen heimste «Dallas Buyers Club» ein. Hauptdarsteller Matthew McConaughey und Nebendarsteller Jared Leto wurden für ihre Leistungen in dem Drama geehrt. Letzterer brachte seine Mutter zur Veranstaltung mit - die Stars auf dem Roten Teppich und während des Gala-Dinners sprühten nur so vor Herzlichkeit. So drückte sich Julia Roberts fest an Morgan Freeman, Michael Douglas nahm Matt Damon in den Arm und ein Fan klammerte sich an Bradley Cooper.

Sehen Sie die Bilder von der SAG-Awardverleihung in der SI-online-Galerie.

Auch interessant