Günther Kaufmann (†) «Seine Augen gingen immer wieder auf»

Lachend fragte er eine Frau noch nach dem Weg, kurze Zeit später starb Schauspieler Günther Kaufmann. Augenzeugen berichten von seinen letzten Minuten.
Im Kino-Hit «Wicki und die Starken Männer» von Michael «Bully» Herbig mimte Günther Kaufmann einen Bösewicht.
© Getty Images Im Kino-Hit «Wicki und die Starken Männer» von Michael «Bully» Herbig mimte Günther Kaufmann einen Bösewicht.

Der bekannte Schauspieler und Teilnehmer des RTL-Dschungelcamps 2009 ist am Donnerstag im Alter von 64 Jahren auf einem Bürgersteig in Berlin gestorben. Nur kurz davor habe Günther Kaufmann sich noch bei einer jungen Frau nach dem Weg erkundigt - lachend, wie die «Bild»-Zeitung weiss. Er habe sich höflich bedankt, sei noch noch fünf, sechs Meter weitergelaufen. Und dann plötzlich zusammengebrochen.

«Ich bin sofort hingerrannt. Er hat nicht geatmet», berichtet Passant Murat D. Der 28-Jährige alarmierte den Notruf und versuchte, Kaufmann wiederzubeleben. «Dreimal hatte ich es geschafft, sein Herz hatte wieder geschlagen. Seine Augen gingen immer mal wieder auf, doch er war nicht ansprechbar. Er hat auf nichts reagiert.»

Acht Minuten nach dem Anruf traf der Rettungswagen ein. Zwei Stunden lang kämpften die Sanitäter vor Ort um sein Leben. Vergeblich.

Bereits im Februar erlitt der zweifache Vater einen Herzinfarkt. Damals sagte er: «Ich habe jetzt mit dem Rauchen aufgehört, da ich mit Würde, Freude und Frauen lange leben möchte.»


Auch interessant