Barack Obama Seine Twitter-Botschaft bricht Bieber-Rekord

«Vier weitere Jahre» - mit diesen drei Worten als Bestätigung seiner Wiederwahl hat Barack Obama einen neue Rekordmarke auf Twitter aufgestellt. Und sogar Teenie-Idol Justin Bieber vom Thron verdrängt.

Kurz nach fünf Uhr Schweizer Zeit gabs kaum mehr etwas daran zu rütteln. Barack Obama hat die Wiederwahl für sich entschieden, der alte Präsident wird auch der neue Präsident der Vereinigten Staaten sein. Um 5.18 Uhr meldet CNN als erster Nachrichtendienst: Barack Obama hat gewonnen.

Der Sieger selbst feiert sein Ergebnis zeitgleich auf Twitter. «Four more years» (vier weitere Jahre) schreibt Obama und fügt ein Foto hinzu. Es zeigt ihn in einer innigen Umarmung mit Ehefrau Michelle. Die heroische Botschaft sollte in die Geschichte eingehen: Innerhalb einer halben Stunde wurde die Nachricht gemäss Spiegel.de rund 260'000 Mal weitergeleitet, «retweeted», wie es im Twitter-Jargon heisst. Inzwischen beträgt die Anzahl Retweets über eine halbe Million, hinzu kommen 173'000 «Favourites».

Das gabs noch nie zuvor: Bisheriger Spitzenreiter war Teenie-Idol Justin Bieber mit 223'000 Retweets.

Dem unterlegenen republikanische Herausforderer hingegen scheint es die Sprache verschlagen zu haben. Zumindest auf Twitter: Bislang hat sich Mitt Romney über das soziale Netzwerk noch nicht zu Wort gemeldet. Immerhin via Facebook gabs inzwischen ein Lebenszeichen. Mit einem Bild, das ihn zwischen US-Flaggen zeigt, bedankt er sich bei seinen Anhängern.

Sehen Sie in der SI-online-Galerie die schönsten Bilder der Wahlnacht und erfahren Sie, welche Stars gewählt haben.

 

Auch interessant