Ashton Kutcher Sex-Tape seiner Affäre ist Verkaufshit

Mit seiner Trennung von Demi Moore verhalf Ashton Kutcher seiner angeblichen Liaison zum Erfolg: Seither verkauft sich ihr Nackedeivideo viel besser.
Ashton Kutchers Scheidung ist ihr Erfolg: Die Verkaufszahlen von Brittney Jones Sex-Tape sind gestiegen.
© Screenshot Vivid.com/ DUKAS Ashton Kutchers Scheidung ist ihr Erfolg: Die Verkaufszahlen von Brittney Jones Sex-Tape sind gestiegen.

Wenn zwei sich streiten, freut sich der dritte. In diesem Fall freut sich Ashtons Kutchers mutmassliche Affäre, Brittney Jones, 22. Denn seit dem Liebes-Aus von Kutcher, 33, und Demi Moore, 49, will jeder ihr Sex-Tape sehen. Die Verkaufszahlen seien enorm gestiegen, teilt die Pornofirma «Vivid Entertainment» mit.

Angeblich hatte Kutcher mit Brittney Jones letztes Jahr einen Seitensprung. In einem Bowlingcenter sollen sich die beiden kennengelernt haben, darauf folgte eine heisse Affäre. «Wir hatten Sex auf der Couch», sagte sie damals. «Er ist ein grossartiger Liebhaber.» Bis jetzt streitet der Schauspieler jedoch alles ab.

Als die Trennung von Kutcher und Moore öffentlich wurde, witterte Brittney ihre grosse Chance: «Nun kann ich alles erzählen, wie Ashton wirklich war. Und hoffentlich werden die Menschen jetzt meine Sicht der Geschichte glauben», sagte sie gegenüber tmz.com. Trotzdem fügte sie an: «Ich fühle sehr mit Demi und wünsche ihr in dieser harten Zeit nichts als das Beste.»

Auch interessant