Hollywood-Glamour in St. Moritz Sharon Stone beehrt mit ihrer Familie die Schweiz

Sie galt jahrelang als der Inbegriff für Sexyness in Hollywood: Sharon Stone. Auch mit 59 Jahren hat die Hollywood-Schönheit nichts von ihrer Eleganz verloren. Gestern Donnerstagabend war sie mit ihrer Familie an einer Gala in St. Moritz zu Gast.
Sharon Stone St. Moritz
© Getty Images

Sharon Stone an der Seite von Tikka Shatrujit Singh Kapurthala.

Was für ein Auftritt! Sharon Stone strahlte pure Eleganz aus, als sie gestern Donnerstagabend in St. Moritz zur «Soul Award Gala» im Kempinski Grand Hotel erschien. Mit 59 Jahren hat die Hollywood-Schönheit nichts von ihrer Ausstrahlung verloren.

Sharon Stone St. Moritz
© Getty Images

An ihrer Seite: Tikka Shatrujit Singh, seines Zeichens Asienverantwortlicher für die Luxusmarke «LVMH», zu der unter anderem Louis Vuitton, Veuve Cliquot und TAG Heuer gehören. Gleichzeitig ist er Erbe der königlichen Familie von Kapurthala in Indien.

Sharon Stone St. Moritz
© Getty Images

Sharon Stone wurde von zahlreichen Fotografen, Gästen und Schaulustigen empfangen.

Zur Gala brachte die zweifach geschiedene Stone fast die ganze Familie mit. So waren nicht nur ihre drei Adoptivsöhne anwesend, sondern auch die Schwester der Schauspielerin. Kelly Storm wurde von ihrem Mann Bruce Singer begleitet.

Kelly Storm, sister of Sharon Stone and her husband Bruce Singe
© Getty Images

Bei der Veranstaltung wurde Stone für ihre Karriere und soziales Engagement geehrt. Unter anderem gründete die «Basic Instinct»-Darstellerin schon vor Jahren zusammen mit ihrer Schwester die «Planet Hope»-Stiftung, die sich für obdachlose, missbrauchte oder kranke Kinder einsetzt. So wurde in St. Moritz dann auch fleissig Geld gesammelt für die Stiftung - und Sharon Stone gab ihr Bestes, die Gäste zu unterhalten.

Sharon Stone St. Moritz
© Getty Images

Sharon Stone präsentiert sich den Gästen mit einer Maske.

Ob die Familie Stone auch Silvester in der Schweiz verbringt, ist nicht klar. Sicher ist: Das Weihnachtsdinner zumindest fand bereits im Kempinski Grand Hotel statt, wie Sharon Stone selbst auf ihrem Twitter-Account zeigt.

Auch interessant