Katy Perry Sie brummt Russel fünf Eheregeln auf

Ein bisschen Ordnung muss sein: Katy Perry hat für ihren Mann Russel Brand fünf strikte Eheregeln aufgestellt, an die er sich nun halten muss.

Die Hochzeit in Indien überbordete mit Drogen, Schlägen, Waffen - und einem Helikopter-Kidnapping. Jetzt will Katy Perry, 26, Ordnung in ihr junges Eheglück mit Russel Brand, 35, bringen. Die Popsängerin, die mit dem britischen Komiker auf den Malediven flittert, hat deshalb für ihren, als Weiberheld verschrienen Gatten fünf Eheregeln aufgestellt.

Eheregel 1: Kontaktsperre zu den Ex-Lovern. Katy will, dass sich Russel nicht mehr mit seiner früheren Freundin Teresa, 24, trifft. Doch auch Katy verpflichtet sich zur Funkstille mit ihrem Ex-Freund Travie McCoy, 29.

Eheregel 2: Party machen ist erlaubt, aber nur zu zweit. Alleine durch die Clubs ziehen, ist strikt verboten.

Eheregel 3: Täglich telefonieren: Sollten Katy und Russel getrennt sein - sie zum Beispiel auf Tournee, er auf der Bühne oder auf dem Film-Set - muss vor 23 Uhr durchgeklingelt werden.

Eheregel 4: Massvoller trinken: Beide versprechen, sich nicht mehr bis zur Besinnungslosigkeit zu betrinken.

Eheregel 5: Fan-Küsse strengstens verboten: Russel Brand darf seine weiblichen Verehrerinnen nicht mehr abknutschen. Erlaubt sind nur noch ein gemeinsames Foto und ein Autogramm.

Und was meint der gemassregelte Gatte dazu? Der soll laut express.de vor der Hochzeit noch gesagt haben, dass er und Katy keinen Ehevertrag brauchen.

 

Auch interessant