Kutcher & Moore Sie haben sich defintiv getrennt - auf Twitter!

Taten sagen in diesem Fall mehr als tausend Worte: Ashton Kutcher und Demi Moore folgen sich nicht mehr auf Twitter. Und das noch bevor die beiden das spekulierte Ehe-Aus wirklich kommentierten.

Mit der Trennung scheint es Ashton Kutcher, 33, und Demi Moore, 48, wirklich ernst zu sein:Die beiden folgen sich nicht mehr auf Twitter. Das wäre grundsätzlich nicht weiter schlimm, hätten sie ihre Beziehung die letzten Jahre über nicht auf der Social-Media-Plattform ausgelebt. Während ihrer sechs Ehe-Jahre kommunizierten sie unentwegt mit Fotos und Liebesbekundungen auf Twitter. Damit ist jetzt offenbar Schluss.

Ein offizielles Statement zur möglichen Trennung fehlt allerdings bisher - noch. Seit Tagen kursieren Gerüchte, Ashton habe Demi mit einer anderen betrogen. Dieses Mal habe sich Ashton eine Studentin angelacht, heisst es: die 23-jährige Sara Leal. Ausgerechnet am sechsten Hochzeitstag von ihm und Demi hätte er mit Sara geschlafen. Solche Vorwürfe sind nicht ganz neu. Bereits vor einem Jahr hiess es, die Ehe sei wegen einer angeblichen Affäre am Ende.

Auf erneute Gerüchte hin postete Ashton am Donnerstag den Song «Don't Believe The Hype» von Public Enemy. Mit dem Löschen seiner Ehefrau hat er die ganze Geschichte nun auf ein nächstes Level gebracht. Fraglich, wie lange sich Demi auf Twitter noch «mrskutcher» nennen wird.

Auch interessant