Königin Silvia Sie ist verletzt - Wegen Flucht vor Fotograf

Nie hat sie ihre Ruhe. Eigentlich wollte Königin Silvia von Schweden mit ihrer Tochter Madeleine gemütlich in New York shoppen gehen. Doch ein Fotograf machte den Royals einen Strich durch die Rechnung.

Zusammen mit ihrer jüngsten Tochter Prinzessin Madeleine, 28, wollte Königin Silvia, 67, in New York shoppen gehen. Dabei wurden sie von einem Fotografen entdeckt. Da dieser sich als besonders hartnäckig entpuppte und vor dem Geschäft lauerte, entschied Silvia, mit Madeleine das Geschäft über einen Seiteneingang zu verlassen. Auf der Flucht vor dem Fotografen passierte dann der Unfall, wie das Königshaus auf seiner Homepage mitteilte. Dabei verletzte sich die Königin am Fuss und am Handgelenk.

Trotz Schmerzen erschien Königin Silvia wie geplant zur Entgegennahme eines Preises für ihr Engagement als Vorsitzende der «World Childhood Foundation» in New York. Allerdings mit einer Krücke und geschientem Bein. Der Hof warf den Medien in Stockholm vor, Silvia und Madeleine in New York aufdringlich und massiv verfolgt zu haben. Ob dies noch ein Nachspiel für den Fotografen haben wird, ist noch nicht bekannt.

 

 

Auch interessant