Königin Silvia Sie ist zu schwach zum Fliegen

Zusammen mit ihrem Mann Carl Gustaf wollte Königin Silvia nach Botswana reisen. Doch die Ärzte erteilten der gesundheitlich angeschlagenen Silvia Flugverbot. Es ist das erste Mal, dass die Königin von Schweden einen Staatsbesuch nicht wahrnimmt.

Das schwedische Königspaar Silvia, 67, und Carl Gustaf, 64, waren seit letztem Donnerstag in Frankreich. Dort besuchten sie das «Musée Bernadotte» sowie das «Château de Pau». Während Carl Gustaf von Paris nach Afrika flog, ging es für Königin Silvia mit dem Auto nach Deutschland. Denn die Ärzte hatten ihr Flugverbot erteilt. Bei Verwandten in Deutschland soll sich Silvia von ihrer schweren Grippe erholen. Wo genau die Königin sich auskuriert, wurde vom Schwedischen Hof aber nicht verraten, wie Bunte.de schreibt. Wie steht es wirklich um die Gesundheit der Königin?

Es ist das erste Mal überhaupt, dass die Königin von Schweden einen Staatsbesuch absagt. Insbesondere auf diese Reise hatte sie sich gefreut. «Wir waren ja vor mehr als 35 Jahren in Botswana auf Hochzeitsreise», erzählt Carl Gustaf schwedischen Journalisten. Aber die Gesundheit geht vor und am 28. März stehen die nächsten Termine in der Heimat an.

Auch interessant