Lively & DiCaprio Sie radeln auf Schweizer Velos

Sind sie ein Paar oder nicht? Leonardo DiCaprio und Blake Lively lassen es in der Gerüchteküche gehörig brodeln. Jetzt wurden die beiden auf einer gemeinsamen Fahrradtour durch New York gesichtet - auf Schweizer E-Bikes. Die Anfrage nach den helvetischen Tretern ist rasant gestiegen.
Anfang August kurvten Blake Lively und Leonardo Di Caprio noch verliebt durch New York - auf Schweizer E-Bikes. Jetzt hat sich das Paar getrennt.
© Bulls Anfang August kurvten Blake Lively und Leonardo Di Caprio noch verliebt durch New York - auf Schweizer E-Bikes. Jetzt hat sich das Paar getrennt.

Mal sind sie zusammen, dann wieder getrennt, ein anderes Mal nur Freunde. Seit Wochen ist unklar, was zwischen den Schauspiel-Kollegen Leonardo DiCaprio, 36, und Blake Lively, 23, läuft - oder eben nicht. Die beiden selbst schweigen und lassen sich nur selten gemeinsam in der Öffentlichkeit ablichten. Damit heizen sie die Gerüchte nur noch mehr an.

Nun sind weitere rare Bilder aufgetaucht, auf denen sie vereint sind. Gemeinsam unternehmen sie einen romantischen Fahrradausflug durch New York. Beide tragen Sonnenbrille, Blake zudem einen Strohhut. Ihr Kleid hat sie geschickt geknotet, um es vor den Speichen zu schützen. Dass die Hollywoodstars dabei nicht unbeobachtet sind, scheint sie nicht zu stören. Beide wirken entspannt - vielleicht auch, weil es sich bei ihren Velos mit Elektromotor handelt. Gross strampeln müssen sie damit nicht.

Und wer hat's erfunden? Ihre E-Bikes der Marke «Stromer» stammen vom Berner Velobauer Thomas «Thömu» Binggeli, 37. SI online weiss: Seitdem die Bilder von DiCaprio und Lively aufgetaucht sind, läuft sein Telefon heiss. «In den USA sind die Anfragen merklich gestiegen, wie wir von unseren Franchising-Partnern gehört haben», freut sich der CEO der myStromer AG über die Gratis-Werbung. «Hier in der Schweiz haben die Fotos aber noch nicht gross die Runde gemacht.» Das dürfte sich bald ändern. «Wir sind gerüstet, produzieren wie verrückt.»

DiCaprio habe sich vor rund drei Wochen indes gleich drei «Stromer» zugelegt, verrät Binggeli. Die Bikes gefallen dem «Titanic»-Star derart, dass er inzwischen schon sieben, acht Modelle zu Hause stehen habe.

Auch prominente Schweizer kurven übrigens mit «Thömus» Bikes herum: Mister Schweiz Luca Ruch und Miss Schweiz Kerstin Cook zum Beispiel, oder der Berner Stadtpräsident Alexander Tschäppät.

Auch interessant