Katie Holmes Sie reicht Scheidung von Tom Cruise ein

Nach sechs Jahren Ehe überrascht sie ihren Mann mit der Trennung: Katie Holmes hat die Scheidung von Tom Cruise eingereicht - und will das alleinige Sorgerecht.
Katie Holmes hat zwei Wohnsitze: Einerseits denjenigen mit Ehemann Tom Cruise im Wert von 35 Millionen Franken, andererseits besitzt sie auch ein eigenes 4-Zimmer-Haus in Cul-de-Sac in den Hollywood Hills.
© Dukas Katie Holmes hat zwei Wohnsitze: Einerseits denjenigen mit Ehemann Tom Cruise im Wert von 35 Millionen Franken, andererseits besitzt sie auch ein eigenes 4-Zimmer-Haus in Cul-de-Sac in den Hollywood Hills.

Es ist das Ende einer viel diskutierten Ehe: Am Donnerstag hat Katie Holmes, 33, gemäss Tmz.com wegen «unüberbrückbarer Differenzen» die Scheidung von Tom Cruise, 49, eingereicht. Die Schauspielerin soll auf alleiniges Sorgerecht - inklusive entsprechendem Unterhalt - plädieren und ihn mit dem Schritt überrascht haben. Ein Sprecher von Cruise sagt: «Kate hat die Scheidung eingereicht und Tom ist tieftraurig. Er konzentriert sich jetzt auf seine drei Kinder.» Er habe die Trennung nicht kommen sehen, will der Internetdienst wissen. Weiter bittet das Hollywood-Paar um Privatsphäre in der Trennungszeit.

Holmes und Cruise waren sechs Jahre verheiratet, ihre gemeinsame Tochter Suri ist sechs Jahre alt. Für Holmes war es die erste Ehe, Cruise war zuvor bereits zweimal verheiratet: 1987 heiratete er Kollegin Mimi Rogers, 46, 1990 ehelichte er Nicole Kidman, 45. Mit letzterer hat der bekennende Scientologe zwei Adoptivkinder.

Auch interessant