Prinzessin Estelle Sie war der heimliche Star der Schwedenhochzeit

Ganz brav verhielt sich die kleine Estelle am Samstag bei der Trauung ihre Tante Madeleine in der Stockholmer Schlosskapelle. Es scheint fast, als habe das Prinzesschen die Etikette bereits mit der Muttermilch aufgesogen.

Sie war die einzige, die neben der Braut Weiss tragen durfte. Und was passierte? Mini-Prinzessin Estelle stahl ihrer Tante Madeleine von Schweden, 30, am Samstag die Show! Aber ihre einzige und liebste Nichte darf das. Schliesslich steht die 1-Jährige ausser Konkurrenz. 

Victoria, 35, trug ihre Tochter auf dem Arm in Stockholmer Schlosskapelle, doch dort hielt sie es nur schwer auf ihrem Stuhl aus. Abwechselnd musste es Mamas oder Papas Schoss sein. Und natürlich waren ihre Spielsachen oder die Glitzer-Handtasche ihre Mutter viel interessanter als die Eheschliessung von Prinzessin Madeleine und Chris O'Neill, 38. Erst als Victoria für eine Lesung in Richtung Altar schritt, war Estelle wieder voll bei der Sache und von Oma Silvia kaum zu aufzuhalten. Brabbelnd (das war dann aber auch der einzige Mucks!) wollte sie ihrer Mutter hinterher - Daniel, 39, musste übernehmen und bekam den Wirbelwind wieder zu fassen.

Doch auch nach knapp einer Stunde Ausharren vermochte der Sonnenschein noch begeistern. Beim Verlassen der Kirche warf sie zusammen mit Papa Daniel den Fotografen Kusshände zu. Der süsse Fratz weiss einfach schon jetzt, wie sie ihren Charme spielen lassen muss. Und genau dafür lieben sie die Schweden. So sehr, dass es sogar schon eine Biografie über die kleine Maus gibt.

Auch interessant