Eva Longoria Sie wollte «taktvolle» Scheidung

Erstmals spricht die Schauspielerin über die wohl schlimmste Zeit ihres Lebens und gibt ihre Gefühle offen preis. Nachdem Eva Longoria von ihrem Ex-Mann Tony Parker betrogen und gedemütigt wurde, liessen sie sich Ende 2010 scheiden.

Seit November vergangenen Jahres ist Eva Longoria, 36, von ihrem untreuen Mann Tony Parker geschieden. Knapp vier Monate später spricht der «Desperate Housewives»-Star im Magazin «Allure» vom 22. März erstmals über ihre Scheidung. Accesshollywood.com veröffentlichte bereits jetzt einige Auszüge des Gesprächs. Logoria sei es «zum Heulen zumute» gewesen, trotzdem wollte sie kein Drama machen und die Scheidung «so taktvoll wie möglich» hinter sich bringen. Durch die schwierige Zeit hätten Eva ihre «bezaubernden, klugen und interessanten» Freundinnen geholfen.

Anfänglich gaben Eva und Tony «unüberbrückbare Differenzen» als Trennungsgrund an, bald aber kamen Tonys mehrmalige Seitensprünge ans Licht. Longoria und Parker hatten sich im Jahr 2004 kennengelernt und sich zwei Jahre später verlobt. Am 7. Juli 2007 liessen sich die beiden in der Nähe von Paris trauen.

Seit letzten Dezember datet Longoria Penélope und Mónica Cruz' Bruder Eduardo, 25. Zwischen den beiden scheinen sich ernsthafte Gefühle entwickelt zu haben - als Liebesbeweis liess er sich sogar ihren Namen auf seinen Arm tätowieren.

Auch interessant